Redakteur

Andre Eberhard

Beiträge von Andre Eberhard

„Der Immobilienbrief“ Nr. 408

Der Immobilienbrief Nr 408 Im Editorial hadert Werner Rohmert mit der Welt. Gründe sind noch nicht einmal die AfD oder noch schlimmer das Atom-Säbelrasseln der aktuellen Wiedergeburten und noch nicht einmal die Weisheiten der Immobilienwirtschaft, die er einmal zusammengestellt hat, sondern …  (   Expo Real 2017: Top Stimmung im Vorfeld:Diesmal werden in München sogar über 40.000 Teilnehmer... [weiterlesen]

Kommentar – #Digitalisierung; Vom Modewort zum echten Potenzialthema

      Digitalisierung ist das Thema der Stunde. Kaum ein Gespräch mit Marktteilnehmern geht an dem Thema vorbei. Doch was ist Digitalisierung eigentlich? Für die einen ist es das Abschalten des Faxgerätes und für die anderen die Anschaffung einer Mailadresse. Doch sind wir nicht längst umgeben von Digitalisierung und die Immobilienbranche verschläft wieder nur mal einen Trend?   Laut... [weiterlesen]

WealthCap wagt Blick in die Glaskugel

In Karlsruhe ist die Zukunft am sichersten Die Unicredit-Tochter WealthCap hat mit der Studie „DNA des Erfolges, Stadt der Zukunft 2040“ versucht einen Blick in die Glaskugel der immobilienwirtschaftlichen Zukunft zu wagen. Zusammen mit dem Frauenhofer Institut wurde der „Morgenstadt City Index“ gebildet, der auf insgesamt 28 Einzelindikatoren aus den Bereichen Lebensqualität, Innovation,... [weiterlesen]

Dippold und Seeberger ziehen sich aus Project Vorstand zurück

Die Bamberger Project Gruppe vollzieht einen Führungswechsel. Die Gründer der Gesellschaft, Wolfgang Dippold und Jürgen Seeberger wechseln vom Vorstand in den Aufsichtsrat der Gesellschaften. Die Project Beteiligungen AG bekommt mit Markus Schürmann zunächst einen neuen CFO. Schürmann war zuvor Head of Coporate Finance bei der DIC Asset. Ein weiteres Vorstandsmitglied wird zum 1.10. hinzukommen. Den... [weiterlesen]

Pflegeimmobilienmarkt öffnet sich dem Schwarm

Deutschland steht vor einer der großen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen seiner Geschichte. Der demografische Wandel wird die Gesellschaft verändern und alle Bereiche unseres Zusammenlebens beeinflussen. Auch die Immobilienwirtschaft wird nachhaltig mit den Änderungen des Wandels vor neuen Herausforderungen stehen. So zeigt das erhöhte Interesse am Investment in Pflegeimmobilien,... [weiterlesen]

„Der Immobilienbrief“ Nr. 407

Der Immobilienbrief Nr 407 Im Editorial befasst sich Werner Rohmert in nur einem Absatz mit Angela, Martin, Harvey, Irma, Donald und Jong Un. Politische Konsequenzen von Krisen, deren Parallelen aus 150 Jahren und heute ein Vortrag auf dem PlatowForum herausarbeitete, machen Rohmert nachdenklich. Er hat ihn auch ausführlich in einem Artikel zusammengefasst. Genervt ist Rohmert von den periodischen... [weiterlesen]

NAI apollo vermittelt Büroflächen in FFM

  Frankfurt: NAI apollo hat rund 1.100 qm Bürofläche im Stadtteil Ostend an einen deutschen Marktführer für digitale Transformation vermittelt. Die bundesweit tätige Agentur bezieht ihre neuen Räumlichkeiten im Mayfarth Quartier zu Anfang 2018. Vermieter ist die Merz Immobilien GmbH & Co. KG. Mit dieser Anmietung ist das Objekt zu 97% vermietet. Das gemischt genutzte Quartier an der Mayfarth... [weiterlesen]

Gewa Tower soll noch dieses Jahr verkauft werden

  Herbe Verluste für Anleihegläubiger drohen   6,5% Zinsen sollte die Anleihe des Gewa Towers den Anlegern bringen. Wir berichteten damals über die Emission. 2014 aufgelegt mit einer Laufzeit von 4 Jahren steuerten Anleger bis zu 35 Mio. Euro zum Bau des 107 Meter hohen Wohnturms bei. Doch offenbar hat man sich bei den Baukosten verkalkuliert. Experten schätzen, dass der Bau nun mindestens... [weiterlesen]

Digitalisierung und Immobilien-Investmentmarkt

In einer Artikelserie analysiert Günter Vornholz, Prof. an der EBZ Business School in Bochum, die differenzierten Folgen der Digitalisierung für die Immobilienwirtschaft und die Immobilienmärkte. Im fünften und letzten Teil werden die Effekte der digitalen Transformation für den Immobilien-Investmentmarkt dargestellt. Durch die Digitalisierung kann es zu neuen Vertriebswegen kommen, wobei internetbasierte... [weiterlesen]

Wohneigentum wird erneut teurer

Die Wohneigentumspreise sind 2017 erneut gestiegen. Das zeigt der „Deutschlandtrend Wohneigentum 2017“ des Immobilienverbandes IVD. Die jährliche Auswertung des IVD belegt, dass Wohneigentum (Bestand, mittlerer Wohnwert) im Deutschland-Mittel erneut um mehr als sechs Prozent teurer wurde: Die Verkaufspreise des zweiten und dritten Quartals 2017 weisen einen Preisanstieg von 6,56 Prozent... [weiterlesen]

Nächste Seite »

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com