Redakteur

Karin Krentz

Beiträge von Karin Krentz

Der Immobilienbrief Berlin im Gespräch mit Guido Schütte, Standortleiter CA Immo Berlin

… über lernfähige Immobilien, Forderungen an die Stadtentwicklung Berlin bzw. an die neue Senatorin und wie schwer Mann  erstes Geld verdienen kann CA Immo mit Hauptsitz in Wien sieht sich selbst als Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten und ist mit eigenen Niederlassungen in sechs Ländern Zentraleuropas vertreten. Kerngeschäft ist die Vermietung, das Management... [weiterlesen]

Ein neues Hochhaus in der Berliner City West auf altem Grund

Die City West in Berlin erfindet sich neu und was nicht passt auf diesem Weg, das wird von Investoren passend gemacht wie zum Beispiel durch einen Neubau mit dem vorläufigen Namen Budapester Straße 35 auf altem Grund. Dort entwickelt Barings Deutschland bis Sommer 2019 ein neues, 15-geschossiges Büro- und Geschäftsgebäude. Nach Plänen von Grüntuch Ernst Architekten aus Berlin entsteht ein polygonaler... [weiterlesen]

Wie R2G Wohnen und Stadtentwicklung bis 2021 sieht – Die Koalitionsvereinbarung

Nein, diese Koalitionsvereinbarung von Rot-Rot-Grün (R2G), nach dem Willen der Wähler die zusammengewürfelte nächste Regierung für die Bundeshauptstadt Berlin bis 2021, lässt keine Freude und schon gar keinen Optimismus  aufkommen. Es ist eigentlich zum Heulen. Denn: Bereits heute, noch bevor die Senator*innen am 8. Dezember vereidigt sind und ihre Arbeit aufnehmen, herrscht die Gewissheit:... [weiterlesen]

Temporäres Wohnen in Berlin

  Der Mietwohnungsmarkt in Berlin ist einer der angespanntesten Deutschlands. Nicht nur , dass bezahlbarer Wohnraum an allen Ecken und Enden fehlt, die Mieten in exorbitante Höhen klettern und der wenige Neubau überhaupt nicht annähernd das Problem zu lösen imstande ist – nun kommen zu den hausgemachten Wohnungsproblemen noch äußere hinzu wie gesamtgesellschaftliche Trends und berufliche Anforderungen,... [weiterlesen]

AEG gibt weitere Mieter für den Mercedes Platz bekannt

 Die ersten drei Restaurants und der Souvenir Shop stehen fest   Die Anschutz Entertainment Group (AEG), Bauherr, Entwickler und Betreiber des zukünftigen Mercedes Platz vor der Mercedes-Benz Arena, hat mit den Restaurants coa, dean&david und L’Osteria sowie der M.A.X. 2001 Sportmarketing GmbH mit der Marke BERLIN vier weitere namhafte Mieter bekanntgegeben. Michael Kötter, Vice President... [weiterlesen]

Wien – Eine Tourismusmetropole im Aufwind

  Wien ist eine liebens- und lebenswerte Stadt. Jährlich führt das internationale Beratungs-Unternehmen Mercer eine Studie zur Bewertung der Lebensqualität in 230 Metropolen weltweit durch. Auch 2016 stellten die Ergebnisse der Studie Wien das beste Zeugnis aus und machten die österreichische Bundeshauptstadt zum siebten Mal in Folge zur lebenswertesten Stadt weltweit. Wien hat zudem einen... [weiterlesen]

Berlin: Die Hochhäuser kommen – 19 neue Gebäude bis 2018, sagt Pandion

Mit 118 Meter Höhe und 33 Stockwerken zählt das Hochhaus Upper West (Architekt Prof. Christoph Langhof) am Breitscheidplatz vis à vis dem Luxushotel Waldorf Astoria / Zoofenster (Architekt Prof. Christoph Mäckler) ebenfalls 118 Meter zu den bis jetzt vier höchsten Gebäuden Berlins, beide sozusagen als Entree in die City West gedacht. Gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael... [weiterlesen]

Bauantrag für Erlebnismall VOLT Berlin eingereicht – Baubeginn noch 2016

Die VOLT Berlin GmbH & Co. KG hat für die südlich des Alexanderplatzes geplante Multibrand- und Erlebnisimmobilie VOLT Berlin (nahe dem Shopping Center Alexa) den Bauantrag eingereicht. Das Konzept VOLT mit ca. 30 000 qm auf dem 6.500 qm großen Areal fokussiert sich als „future urban home of brands, lifestyle, food and leisure“ auf die“ spontane, marken- und lifestylebewusste, aktive... [weiterlesen]

ACCENTRO REAL ESTATE AG mit erfolgreichstem Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte

Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN DE000A0KFKB3), Berlin, hat das Geschäftsjahr 2015 mit dem besten Konzernergebnis der Firmengeschichte abgeschlossen. Mit 22,8 Mio. Euro übertraf der Gewinn nach Steuern des Geschäftsjahres 2015 das Ergebnis des Vorjahres um das Sechsfache (2014:  3,8 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) belief sich auf  38,9 Mio. Euro und lag damit deutlich über... [weiterlesen]

Mieten steigen binnen Jahresfrist um 6,7%

  Abbildung 1   Abbildung 2   Abbildung 3 IBB-Wohnungsmarktbericht 2015:  – Effektive Marktentspannung kurzfristig nicht in Sicht Der IBB-Wohnungsmarktbericht 2015 zeigt wie auch der Bericht von BerlinHyp/CBRE die prekäre Situation bis ins Detail: Die Lage in der Mieterstadt Berlin bleibt mehr als angespannt, die Medianmiete lag 2015 bei 8,80 Euro/qm – ein Anstieg um 6,7% gegenüber... [weiterlesen]

Nächste Seite »

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com