CFB bringt dritten Solarfonds auf den Markt

4.August 2010   
Kategorie: Der Fondsbrief, News

Der CFB Fonds 177 Solar-Deutschlandportfolio III hat ein Fondsvolumen von 185 Mio. Euro und wird der größte Solarfonds seiner Art in Deutschland sein. Investiert wird in 8 Solarkraftwerke an verschiedenen Standorten in Deutschland. Davon 6 in Bayern und 2 In Brandenburg. Die Anlagen werden im Dezember ans Netz gehen. Die Gesamtnennleistung wird 67,3 Megawatt-Peak betragen.

Der Fonds hat einen Eigenkapitalanteil von 49,6 Mio. Euro. Die Ausschüttungen werden über die Laufzeit bis 2030 7,5% betragen und auf über 34% ansteigen. PLanmäßig soll der Anleger Gesamtrückflüsse von 228% erhalten. Die Mindestanlagesumme liegt bei 10.000 Euro zzgl. Agio.

Das Management und den Betrieb der Anlagen übernimmt die Beck Energy Gruppe. Zulieferer der Anlagen sind u.a. First Solar Inc. und SMA Solar Technology.

CFB Solarfonds 177 - Solarkarftwerk in Absberg

CFB Solarfonds 177 - Solarkarftwerk in Absberg

Die Einspeisevergütung beträgt für Solarkraftwerke auf Freiflächen und Ackerflächen, die bis zum 31.12.2010 an das Stromnetz angeschlossen werden, 28,43 Cent je kWh. Die Einspeisevergütung ist auf 20 Jahre festgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com