Der Fondsbrief Nr. 177

Der Fondsbrief Nr 177

Editorial: Frohes Fest und einen guten Rutsch wünscht Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi allen Lesern. (Seite )

  • ·Fonds-Check 1: Hannover Leasing hebt gemeinsam mit Emirates ab. Hält die Airline den Vertrag ein, machen Anleger in jedem Fall Gewinne. (Seite 1)
  • ·Fonds-Check 2: Ein Eigenkapitalfonds reduziert die Risiken, ist aber kaum rentabel. Die Oltmann Gruppe will Schiffe ausschließlich mit Anlegerkapital finanzieren, hat sich dazu aber ein besonderes Konzept ausgedacht. (Seite 6)
  • ·Fonds-Check 3: Ein Mieter zieht schon im kommenden April aus. Dennoch hält Stephanie von Keudell den Fonds „Bremen Domshof“ von Lloyd Fonds gar nicht für so schlecht. (Seite 11)
  • ·Steuern: Garagen und Stellplätze können leicht zu Zählobjekten beim gewerblichen Grundstückshandel werden. Unser Experte Robert Kracht listet auf, worauf Investoren achten müssen, damit es keinen Stress mit dem Finanzamt gibt. (Seite 15)
  • ·Auf ein Wort: WealthCap-Geschäftsführerin Gabriele Volz geht optimistisch ins neue Jahr. Mit den wahrscheinlichen Regulierungen kann sie gut leben. (Seite 21)
  • ·Brandschutz: Monatelang noch bleibt die Mercatorhalle in Duisburg geschlossen. Sie ist Teil eines Immobilienfonds von Hannover Leasing. Die Mietausfälle belasten Anleger jedoch nicht. (Seite 22)
  • ·Glaubenssache: Alle Investoren schreien nach Core-Immobilien. BEOS-Chef Stephan Bone-Winkel hat eine eigene Meinung dazu, die er bei einer Veranstaltung des Immpresseclubs zum Besten gab. (Seite 23)
  • ·Recht einfach: Rechtsanwalt Ulrich Nastold über die Chancen der Lehman-Anleger auf Schadenersatz. (Seite 24)
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com