Der Fondsbrief Nr. 181

Der Fondsbrief Nr 181

  • ·Eigentlich wollte Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi in seinem Editorial den Dreh in Richtung gute Stimmung kriegen. Doch dann schlug die Staatsanwaltschaft bei S&K zu. Ohne Zweifel eine dringende Notwendigkeit. Leider aber auch ein weiterer Kratzer am Image der geschlossenen Fonds im Allgemeinen. (Seite 1)
  • ·Nahe der Stuttgarter Innenstadt errichtet Hamburg Trust ein ECE-Shoppingcenter. Die prospektierte Mietentwicklung kann etwas optimistisch sein. Dennoch ein Fonds mit ausgewogenem Chancen-Risiko-Verhältnis. (Seite 2)
  • ·Bislang hat Initiator UDI New-Energy-Fonds platziert. Nun kommt der erste Immobilienfonds: Ein Bürogebäude in Nürnberg, das der Anbieter teilweise selbst beziehen möchte. Stephanie von Keudell hat sich die Umzugspläne angeschaut. (Seite 7)
  • ·Miese Stimmung ist das eine. Aufbruch das andere. Die Fondsinitiatoren haben auf dem VGF-Summit nicht nur die aktuelle Situation beklagt, sondern kommende Projekte vorgestellt. Dabei ist niemand, der Mitte des Jahres den Laden abschließen will. Die Pläne reichen weit über den 22. Juli hinaus. (Seite 11)
  • ·Profis glauben an Erholung der amerikanischen Immobilienmärkte. Vor der Fiskalklippe haben sie keine große Angst. Ein Bericht über die Einschätzung deutscher US-Experten von Markus Gotzi, der im Januar bereits in einer überregionalen Tageszeitung erschien. (Seite 19)
  • ·Besitzer geschlossener Fonds schätzen die Kapitalanlage deutlich besser ein als Anleger, die noch keine Erfahrung damit haben. Das ist ein Ergebnis einer Studie zum veränderten Investitionsverhalten deutscher Anleger seit der Finanzkrise. (Seite 21)
  • ·Büros in Afrika sind teils teurer als in London und Hongkong. Makler von Knight Frank sehen auf dem schwarzen Kontinent gute Aussichten auf Wachstum und hohe Renditen, warnen aber vor einer „herausfordernden Geschäftswelt“. (Seite 22)
  • ·Treugeber haben Anspruch darauf, die Namen anderer Treugeber zu erfahren. So haben verschiedene Gerichte kürzlich geurteilt. Was das bedeutet, erläutert Rechtsanwalt Ulrich Nastold. (Seite 23)

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com