Der Fondsbrief Nr 184

Der Fondsbrief Nr. 184

  • ·                Kommando zurück! Die BaFin hat ein Auslegungsschreiben vorgelegt. Darin regelt die Aufsichtsbehörde, welche Fonds künftig überwacht werden sollen. Seltsam dabei: Unter die strenge Kontrolle fallen transparente Fonds mit klar definierten Kriterien. Blind Pools mit schwammigen Investitionsansätzen bleiben dagegen weitgehend unbeaufsichtigt. Was er davon hält, kommentiert Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi im Editorial. (Seite 1)

 

  • ·                Second Hand. Der Münchner Initiator Asuco hat sich mit Zweitmarktfonds einen guten Namen gemacht. Bei einem Angebot für vermögende Privatanleger geht er außerdem in Sachen Vertriebsprovisionen neue Wege. Die Einnahmen der Vermittler sind abhängig vom Erfolg der Kapitalanlage. (Seite 2)

 

  • ·                Deadline. Am 23. Juli 2013 soll sich die Welt  der geschlossenen Fonds ändern. Bis dahin will die Hahn AG ihr aktuelles Angebot unter die Zeichner gebracht haben. Ein für den Initiator typischer Fonds, der ein Fachmarktzentrum in Bad Hersfeld finanziert. Stephanie von Keudell hat sich den Einkaufszettel angeschaut. (Seite 6)

 

  • ·                Experte fürs Exotische. Globale Makrotrends erkennen – das hat sich Aquila Capital auf die Fahnen geschrieben. Im Gespräch mit dem Fondsbrief erläutert Geschäftsführer Axel Stiehler die Unternehmensphilosophie. (Seite 10)

 

  • ·                Gesetzesinitiativen. Die politischen Parteien in Deutschland wollen die maritime Wirtschaft stärken. Was sie im Sinn haben, und was das für Investoren bedeutet, erklärt unser Steuerexperte Robert Kracht. (Seite 13)

 

  • ·                Ländersache. Für Investitionen in Seniorenheime gelten in jedem Bundesland andere Regeln. Trotz Wachstum und grundsätzlich positiver Aussichten müssen Anleger von Haus zu Haus genau hinschauen. (Seite 20)

 

  • ·                Träge aber attraktiv. So bewerten die Analysten der IVG AG die deutschen Büromärkte. Weil Core-Immobilien knapp werden, rücken Value-Add-Objekte in diesem Jahr verstärkt in den Fokus der Investoren. (Seite 22)

 

  • ·                Schattenmänner und Lichtgestalten. Unter welchen Voraussetzungen haften Anbieter von Kapitalanlagen für Misserfolge? Aktuelle Urteile kommentiert Rechtsanwalt Ulrich Nastold. (Seite 23)

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com