„Der Fondsbrief“ Nr. 282

Der Fondsbrief Nr 282

  • Kehraus. Hochtief will Trumps Mauer bauen. Kein Karnevals-Scherz. Was er davon hält, kommentiert Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi im Editorial. (S. 1)
  • Gefüllt. Der WealthCap Fonds 39 ist als Blind Pool gestartet. Seit Jahresbeginn ist er nun voll investiert. Robert Fanderl hat sich das Produkt daher noch einmal angeschaut. (S. 2)
  • Digital. Die Zukunft des Vertriebs findet online statt. Das meint Exporo-Chef Simon Brunke im Gespräch mit dem Fondsbrief. (S. 5)
  • Rekorde. Höchster Anstieg in einem Quartal und höchster Wert überhaupt. Der Index „Victor Prime Office“ von Jones Lang LaSalle spiegelt einen begehrten Büromarkt wider. (S. 8)
  • US-Immobilien. Wie ein Dynamo wirkt Donald Trump auf die US-Märkte. Meint Claus Thomas von LaSalle Investment. Die Lockerung der Banken-Regulierung könnte zu einem Überangebot führen. (S. 11)
  • Polen. In Warschau und anderen Großstädten fehlen Millionen Wohnungen. Da sich die Standards denen westlicher Standorte angeglichen haben, ist Polen zu einer Alternative für internationale Investoren geworden. (S. 14)
  • Spanne. In Frankfurt zahlen Büromieter 39 Euro pro Quadratmeter, in Solingen sieben. Catella hat 76 Standorte in Deutschland analysiert und dabei Mieten und Renditen verglichen. (S. 15)
  • Luxus. Wer auf sich hält, fährt in Vail, Colorado, Ski. Engel & Völkers hat die teuersten Ski-Resorts Nordamerikas ermittelt. Inklusive Promi-Bestand. (S. 17)

 

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com