Investmentvolumen in Einzelhandelsimmobilien wächst deutlich – Bestes Ergebnis seit 7 Jahren

10.Februar 2015   
Kategorie: Der Fondsbrief

Allein im dritten Quartal legte lt. CBRE das Investitionsvolumen in europäische Einzelhandelsimmobilien um 23% im Vorjahresvergleich auf rd. 11,1 Mrd. Euro zu. In den ersten neun Monaten 2014 wurde mit insgesamt 33 Mrd. Euro, soviel wie seit 2007 nicht mehr, in europäische Einzelhandelsimmobilien investiert. Die stärksten Anstiege wurdenmit rd. 12,2 Mrd. Euro in UK gemessen. An zweiter Stelle kommt bereits Deutschland mit 6,4 Mrd. Euro (+6%). Bis zum Jahresende erwartet CBRE ein Investitionsvolumen von deutlich über zehn Mrd. Euro in Deutschland.

 

Das Interesse von Investoren an Einzelhandelsimmobilien wird sich lt. CBRE in den meisten Ländern Europas weiter verstärken. Bei starkem Investorenwettbewerb sind High Street und Shopping Center Yields für die EU-28 Märkte deutlich spürbar um 11 Basispunkte beziehungsweise 13 Basispunkte zurückgegangen. Die durchschnittlichen Spitzenrenditen liegen im High Street-Segment nun bei 4,42% sowie bei 5,28%  für Shopping Center. Solche Preise wurden zuletzt im dritten Quartal 2007 bezahlt. Es seien  mehr Einzelhandels-Investoren aktiv als vor der globalen Finanzkrise. Die meisten Investoren kaufen mit überwiegend Eigenkapital. Aller Wahrscheinlichkeit werde das für europäische Einzelhandelsimmobilien investierte Kapital das Niveau von 2007 bald übersteigen und der Renditedruck werde zunehmen. (WR)

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com