KGAL legt neuen Schiffsfonds auf

9.Dezember 2010   
Kategorie: Der Fondsbrief, News

KGAL_SeaClass9

KGAL_SeaClass9

Die KGAL aus GRünwald startet mit dem SeaClass 9 einen neuen Schiffsfonds. INvestitiosnobjekt ist der SChüttgutfrachter „MV Coal Age“ der Panamax-Klasse mit einer Tragfähigkeit von 73.000 dwt. Das Schiff wurde 1997 gebaut und wird Mitte 2011 vom Fonds übernommen. Der Kaufpreis beträgt 26,24 Mio. USD. Bedenken Sie: Schiffe waren selten so günstig einzukaufen wie jetzt.

Der SeaClass 9 hebt sich insbesondere durch drei Punkte von üblichen Fondskonzeptionen ab. Erstens ist das Schiff bis Juli 2015 über einen sogenannten „Bareboat-Chartervertrag“ fest an den Charterer Bird Acquisition Corp., Marshall Islands, ein Unternehmen der Excel Maritime Carriers Ltd. verchartert. Die Besonderheit eines solchen Vertrags: der Charterer übernimmt den laufenden Betrieb des Schiffes und trägt die damit verbundenen Kosten (z.B. Betriebskosten, Ausfallzeiten). Zudem hat eine Tochtergesellschaft der Munich Re einen Ausfall des Charterers bis zum 10.11.2012 abgesichert: sie übernimmt im Versicherungsfall bis zu einem Jahr größtenteils die Zahlung der Charterraten. Und schließlich werden die prognostizierten Ausschüttungen/Entnahmen der Investoren über eine „Preferred-Return-Struktur“ teilweise abgesichert: Neben Privatinvestoren wird sich die AL Ships GmbH – ein Joint Venture zwischen der V.Ships-Gruppe und der KGAL – zu 25 % an der Fonds-gesellschaft beteiligen. Die Privatinvestoren erhalten ihre prognostizierten Ausschüttungen/Entnahmen vorrangig vor der AL Ships GmbH.

  Das Asset Management, die wirtschaftliche und technische Betreuung des Schiffes, erfolgt durch die AL Ships GmbH. Die Vermarktung des Schiffes übernimmt die V.Ships-Gruppe. Die Unternehmensgruppe betreut eine Flotte von mehr als 1.000 Schiffen und zählt zu den führenden unabhängigen Schiffsmanagern der Welt. Interessierte Investoren können sich ab einer Mindestbeteiligung von USD 15.000 zzgl. 3 % Agio am Fonds SeaClass 9 beteiligen. Das zur Zeichnung zur Verfügung stehende Kommanditkapital beträgt USD 9,45 Mio.

 „Schiffsinvestments müssen in dieser Zeit doppelt überzeugen. Wir haben es sogar geschafft, mehr als zwei gute Argumente für den Einstieg in unseren SeaClass 9 zu finden: Ein im Vergleich zu den letzten Jahren günstiger Einkaufspreis, eine bevorzugte Ausschüttung und reduziertes Risiko im Hinblick auf Betriebskosten und Charterausfall. Damit stoßen wir auf großes Interesse im Markt, was uns sehr freut.“, betont Dr. Klaus Wolf, Mitglied der Geschäftsführung der KGAL.

 Seit 2003 hat die KGAL zehn Schiffsfonds initiiert und platziert. Mit voraus-schauendem, aktivem Asset Management hat die KGAL ihre Fonds durch die Marktschwierigkeiten der letzten Jahre gesteuert. Rund 10.900 Anleger sind in den Fonds investiert. Investitionsobjekte waren Tanker, Schüttgutfrachter und Containerschiffe, aber auch maritime Investitionen.

Fondsgesellschaft Sea Class 9 GmbH & Co. KG
Fondsobjekt „MV Coal Age“, ein Schüttgutfrachter der Panamax-Klasse (Tragfähigkeit: rd. 73.000 dwt)
Investitionsvolumen rd. USD 29,88 Mio.
Finanzierung Eigenkapital i. H. v. USD 12,88 Mio. (inkl. Agio),
davon Kommanditkapital der AL Ships GmbH i. H. v. USD 3,15 Mio.
und Fremdkapital i. H. v. USD 17 Mio.
Platzierungsbeginn Dezember 2010
Mindesteinlage USD 15.000 zzgl. 3 % Agio,
Geplante Laufzeit 11 Jahre ab Schiffsübernahme (Prognosezeitraum 30.06.2011 – 30.06.2022)
Prognostizierte Ausschüttungen/
Entnahmen p. a.1)
anfänglich 10 % p. a.
(ab dem 30.06.2011)
Vorzugsausschüttung1) 2)  5 % p. a.
Prognostizierte Summe
der Ausschüttungen/

Entnahmen1)

204 % vor Steuern /
165 % nach Steuern
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com