Lloyd Fonds – Seeler streicht die Segel – Dr. Torsten Teichert verlängert Vorstandsvertrag

9.Februar 2015   
Kategorie: Der Fondsbrief

Der einstige Fondsriese Lloyd Fonds AG, der seine derzeitigen Gewinne einzig aus dem Asset Management generiert, hat in den letzten 2 Jahren lediglich einen Fonds emittiert. Seit dem Umbruch der Branche ist es ruhig geworden um das Hamburger Emissionshaus. Nun verlässt nach knapp zweieinhalb Jahren der Vorstand Dr. Joachim Seeler das Unternehmen um sich, lt. eigenen Angaben, verstärkt politischen Aufgaben zu widmen.

 

Die Lloyd Fonds AG, die in den letzten Jahren sich einer Umstrukturierung unterzogen hat, will in die neue Welt mit Alleinvorstand Dr. Torsten Teichert starten. Der bisherige Vorstandskollege Dr. Joachim Seeler, der erst 2012 gekommen war, wird seinen zum 31. Januar 2015 auslaufenden Vorstandsvertrag nicht verlängern, da er sich künftig verstärkt politischen Aufgaben widmen werde, so Lloyd Fonds. Über die zukünftige Zusammensetzung des Vorstandes wird der Aufsichtsrat zeitnah entscheiden.

 

Die Lloyd Fonds AG wird sich zukünftig vor allem institutionellen Investments widmen. Zuletzt wurde eine institutionelle Mezzanine-Tranche für ihren A380 Singapore Airlines Flugzeugfonds erfolgreich in Korea platziert. Geplant ist nun ein Spezial-AIF nach luxemburgischem Recht mit Hauck & Aufhäuser als Service KVG. Im Publikumsgeschäft sind derzeit keine Fondsauflagen geplant. Auch die eigene KVG, die seit April 2013 bei der BaFin registriert ist, wartet noch auf seine Genehmigung. Hauptassetklassen bleiben Schiffe und Immobilien. (AE)

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com