Neuer Eisenbahnfonds – Anleger sollen Geld mit der Schiene verdienen

8.Juni 2011   
Kategorie: Der Fondsbrief, News

Das Hamburger Emissionshaus Steiner + Company beginnt mit der PLatzierung des Eisenbahnfonds Train performer. Der Fonds investiert in ein Portfolio von neuen und gebrauchten Schienenfahrzeigen sowie Güterwaggons, die dann an Eisenbahnverkehrsunternehmen vermietet werden sollen. Das Management der Fahrzeuge über nimmt Oak Capital Rail Management.

Der Fonds hat ein Volumen von 30 Mio. Euro. 20 Mio. Euro sollen von Anlegern kommen. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro zzgl Agio. Die Laufzeit des Fonds beträgt 8 Jahre. Die prognostizierten Ausschüttungen beginngen bei 7% ansteigend auf 8,5%.

Der Fonds investiert als Blindpool. In zu investierende Objekte würden bereits, lt. Aussage des Initiators auf der Einkaufsliste stehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com