Rewe Group Russland übernimmt 12 Citystores

HIR KÖLN: Mit Zustimmung der russischen Wettbewerbsbehörde akquiriert die Rewe Group 12 Citystores der russischen Tochtergesellschaft OOO ENKA TC der ENKA Gruppe mit Sitz in Istanbul. Damit treibt  Rewe ihre Expansionsstrategie in den Auslandsmärkten weiter voran. „Die Akquisition in Russland unterstreicht die strategische Bedeutung des Auslandsgeschäftes für die Rewe Group. Mittlerweile erwirtschaften wir rund ein Drittel unseres Umsatzes außerhalb Deutschlands. Osteuropa entwickelt sich beim Auslandswachstum zum Zugpferd“, sagt Alain Caparros, Vorstandschef der Kölner Rewe Group.

Die erworbenen Standorte im Großraum Moskau werden in den nächsten Monaten auf das Supermarktformat der Rewe Group, BILLA, umgestellt und in das bestehende Vertriebsnetz integriert. Bis Jahresende plant das Unternehmen in Russland zudem rund 10 neue BILLA-Filialen zu eröffnen, außerdem wird weiterhin in die Qualitäts- und Modernisierungsoffensive investiert. BILLA ist die österreichische Tochter der Rewe Group

„Der russische Markt ist für uns einer der Wachstumsmärkte, wo wir großes Potenzial sehen. Zumal vor allem der Großraum Moskau über eine hohe Kaufkraft verfügt“, erläutert Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender der REWE International AG: „So werden wir auch in Zukunft insbesondere in dieser Region unsere Entwicklungsmöglichkeiten weiter ausschöpfen – ein Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht.“

Anhaltendes Wachstum in Russland

2011 erzielte BILLA Russland eine deutliche Wachstumssteigerung von 14,6% auf 436,4 Mio. Euro (+16,3% wechselkursbereinigt) und ist damit einmal mehr der erfolgreichste Auslandsmarkt der Rewe International AG, die das Vollsortiment-Geschäft in Russland von Wiener Neudorf aus steuert. Die positive Entwicklung schlägt sich auch in den weiteren Unternehmenskennzahlen nieder. So stieg die Mitarbeiterzahl gegenüber dem Vergleichszeitraum 2010 von 2 821 auf 3 107 Beschäftigte. Zudem wurde das Filialnetz in Russland um 4 Standorte ergänzt, Ende 2011 umfasste das Filialnetz 72 Märkte.

*********

Die im Jahr 1927 gegründete REWE Group ist mit einem Umsatz von über 53 Milliarden Euro (2010) und derzeit mehr als 310.000 Beschäftigten einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Das mehr als 80 Jahre alte Unternehmen ist derzeit in 14 Ländern mit 15.000 Märkten präsent. 2010 beschäftigte die Unternehmensgruppe in Deutschland 224.000 Mitarbeiter in rund 11.000 Märkten und erwirtschaftete einen Umsatz von 36,5 Milliarden Euro.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY, toom und BILLA, der Discounter PENNY, die Märkte von toom Baumarkt (toom Baumarkt und B1 Discount Baumarkt) und die Elektronikfachmärkte von ProMarkt. Zur Touristik gehören die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg sowie Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen sowie die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions und rund 2.500 Reisebüros (u.a. Atlas Reisen, DER Reisebüro, DERPART).

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com