Wohnungswirtschaft-heute März 2010

Wohnungswirtschaft-heute März 2010

Bank-Placebo sei Dank. In Berlin kann sich Schwarz-Gelb wieder zurücklehnen und im Casino dreht sich das Riesenrad, da kümmert es niemand. Die Peanuts der Bankenabgabe preist man gleich in die Kreditkosten ein, den Rest übernehmen wir Steuerzahler. Wo wir gerade dabei sind: Die Griechenland-Kosten zahlen wir auch gleich mit. Wir, das sind wir Wohnungsunternehmer, Mieter, Eigenheimer, Autofahrer, eigentlich alle, nur die im Casino nicht. Benzin, Diesel, Heizöl! Wie?
Die weise Politikerentscheidung schwächt den Euro, der Dollar wird teurer, damit auch das auf Dollarbasis abgerechnete Erdöl. Aber wenn es greift ist ja politische Sommerpause, NRW hat gewählt….! Und im Casino? Da dreht sich das Riesenrad weiter. China sitzt auf 2 Billionen Dollar, in den USA hat die Rezession 8.4 Mio. Jobs gekostet, 4 Mio. Eigenheimern droht dort die Zwangsversteigerung und bei uns werden die Kredite knapp und teuer.
Ach ja, im Casino an den unregulierten Hedge-Fonds-Tischen war kurz vor Ostern Zahltag: 25 Spieler kassierten 25 Milliarden…

Ihr Gerd Warda

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com