500 000-qm-Umsatz-Marke auf dem Büromarkt geknackt

17.Dezember 2009   
Kategorie: Der Immobilienbrief

Auf dem Berliner Büromarkt wurden im bisherigen Jahresverlauf rd. 515 000 qm umgesetzt. Das waren rd. 17% weniger als im gleichen Zeitraum 2008, heißt es im Marktbericht von Savills. Im vergangenen Jahr sei die Grenze von 500 000 qm zwar bereits im 3. Quartal erreicht worden, dennoch sei das Überschreiten dieser Marke ein Zeichen dafür, dass der Berliner Büromarkt der Krise zum Teil trotze, so das Maklerhaus. Die Mietpreise bleiben rückläufig: Im Vergleich zum Vorjahr sank der durchschnittliche Mietzins für das gesamte Stadtgebiet um 9,2% auf 10,91 Euro/qm. Die Spitzenmiete liegt aktuell bei 20,57 Euro/qm und sank damit um 9,8% gegenüber 2008. „Durch die aktuell hohe Nachfrage erwarten wir für das laufende Jahr 2009 einen Gesamtflächenumsatz für die Hauptstadt von ca. 550 000 m²“, sagt Christian Leska, Managing Director Office Agency für Savills in Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com