Baufinanzierungen bleiben günstig

25.September 2015   
Kategorie: Der Immobilienbrief

Wer derzeit die günstigen Zinsen nutzen möchte, um ins neue Eigenheim zu ziehen, der wird lt. aktuellem Trendindikator von Dr. Klein & Co. auch weiterhin von günstigen Zinsen profitieren können. Der durchschnittliche Tilgungssatz erhöhte sich im August um 0,09 Prozentpunkte und liegt derzeit bei 2,84%. Im Jahresvergleich tilgen Eigenheimerwerber 0,34% mehr als noch im Vorjahr.

Die durchschnittliche Standartrate für eine Baufinanzierung liegt derzeit bei 499 Euro für eine Darlehenssumme von 150.000 Euro mit 2% Tilgung und 80% Beleihungsauslauf bei einer zehnjährigen Zinsbindung. Der absolute Tiefstand war im April mit 439 Euro erreicht. Die durchschnittliche Darlehenssumme sank von 172.000 auf 170.000 Euro. Der Anteil von Annuitätendarlehen steigt nach dem Abwärtstrend der letzten drei Monaten erstmalig wieder leicht an. Mit einem Zuwachs von 0,33 Prozentpunkten erreichen Annuitätendarlehen einen Anteil von 68,58 Prozent. Vor einem Jahr lag die Nachfrage nach Annuitätendarlehen mit 73,96 Prozent noch deutlich höher. Das in den letzten Monaten gestiegene Interesse an Forward-Finanzierungen nahm im August hingegen erstmals wieder leicht ab. Der Anteil fällt von 17,64 auf 17,17 Prozent. Dennoch ist das Interesse an Forward-Darlehen noch deutlich höher als vor einem Jahr (10,26 Prozent).

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com