BSI Summit zieht von Frankfurt nach Berlin

10.Dezember 2015   
Kategorie: Der Immobilienbrief, News

In den vergangenen Jahren war der BSI Summit im Februar eine feste Größe im Kalender für alle Interessierten und Teilnehmer der Branche der geschlossenen AIFs. Der Summit mit allen wichtigen Themen rund um AIFs fand dabei stets im Frankfurter Kongresszentrum statt. „Neuer Markt – neue Veranstaltung“ heißt es offenbar beim BSI, der nun den Summit im Mai und in Berlin stattfinden lässt. Das macht auch durchaus Sinn. Schließlich sind alle großen Treffen von Verbänden in Berlin. Dort pulsiert der Puls der politischen Arbeit der Verbände am intensivsten. Gleichzeitig findet der Kongress zukünftig nur noch einen Tag statt. Am 11. Mai lädt der BSI noch zu einem politischen Abendempfang, bevor am 12. Mai der eigentliche Summit stattfinden wird. Die Verkürzung auf einen Tag sei Wunsch der Teilnehmer, die nicht zu Lasten der Themen gehen würde, so der BSI. Auch werde es nicht mehr die alte Gestaltung mit einzelnen Ständen der Gesellschaften geben. Vielmehr werde es eine Lounge mit Sitz- und Stegmöglichkeiten geben, die von den Unternehmen individuell gestaltet werden können. Neu ist auch die Sektion „The big picutre“. Hier werden sich erstmals Themen zu Ethik und Nachhaltigkeit, Finanzbildung sowie Reichtum und Verantwortung finden, so der BSI.

Veranstaltungsort wird das Cafe Moskau in Berlin-Mitte sein.

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com