Der Immobilienbrief Berlin Nr. 24

15.Januar 2010   
Kategorie: Der Immobilienbrief

Im Editorial beschäftigt sich Karin Krentz mit dem neuen Jahr 2010, zu den alten Sorgen sind so manche neue hinzugekommen. Die Koalition in Berlin kommt nicht in die Gänge und auch im Land Berlin haben sich zu den alten Problemen wieder neue hinzuaddiert. (Seite 1)

 

–     Berliner Büromarkt kommt verhältnismäßig gut über die Krise: Maklerunternehmen: Noch einmal glimpflich davon gekommen; Investmentmarkt wieder auf Platz 1 der Big Six. (Seite 1)     

–    BVVG schließt Verkauf landwirtschaftlicher Flächen mit Rekordergebnis: Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH hat im Jahr 2009 in den neuen Bundesländern über 73 000 ha Fläche veräußert. Dabei wurde ein Überschuss von rd. 494 Mio. Euro erzielt, der an den Bund sprich das Bundesministerium der Finanzen abgeführt wurde.(Seite 4)

–    Interview mit Stefan Sihler, Geschäftsführer Labels Projektmanagement. (Seite 6)

–    Neues aus der Hauptstadt

  • aurelis verkauft rund 9 800 qm am Hauptbahnhof (Seite 8)
  • Huth neuer Eigentümer des Orco-Areals am Leipziger Platz (Seite 8)
  • TLG Immobilien verkauft Bauland (Seite 9)
  • Vivico kann Großanmietung verlängern und erweitern (Seite 9)

Der Immobilienbrief Berlin Nr. 24

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com