Der Immobilienbrief Hamburg und der Norden Nr. 29

Der Immobilienbrief Hamburg Nr 29

 

  • Hamburger Wohnungsmarkt: Alles prima, Frau Stapelfeld? Trotz Mietpreisbremse klettern die Mieten in der Hansestadt Hamburg munter weiter. (S. 2)
  • Schleswig-Holstein: „Wohnungsbau ist Chefsache“. Dem Baugewerbe im hohen Norden geht es blendend. (S. 6)
  • Bremen: Klamme Kassen, kaputte Häuser. Die Hansestadt Bremen will in diesem Jahr viele ihrer öffentlichen Gebäude sanieren. (S. 9)
  • Im Gespräch mit …Dr. Sabine Renken, M.A. Partnerin von Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater in Hamburg. (S. 10)
  • Altes Haus, neues Leben: Das Hertie-Haus in Delmenhorst soll endlich wieder seine Türen öffnen. (S. 13)
  • Im Bestand liegt die Zukunft: Zum sechsten Mal wurde in Hamburg der „Architektur Preis – Zukunft im Bestand“ verliehen. (S. 14)
  • Elitär und einsam – sieht so Sylts Zukunft aus? (S. 15)
  • 3 Fragen an … Andreas Pohl, Vorstandssprecher Deutsche Hypo. (S. 17)
  • Zu guter Letzt: Nostalgie prallt auf Spekulation. (S. 18)
image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!