Der Immobilienbrief Hamburg und der Norden Nr. 29

Der Immobilienbrief Hamburg Nr 29

 

  • Hamburger Wohnungsmarkt: Alles prima, Frau Stapelfeld? Trotz Mietpreisbremse klettern die Mieten in der Hansestadt Hamburg munter weiter. (S. 2)
  • Schleswig-Holstein: „Wohnungsbau ist Chefsache“. Dem Baugewerbe im hohen Norden geht es blendend. (S. 6)
  • Bremen: Klamme Kassen, kaputte Häuser. Die Hansestadt Bremen will in diesem Jahr viele ihrer öffentlichen Gebäude sanieren. (S. 9)
  • Im Gespräch mit …Dr. Sabine Renken, M.A. Partnerin von Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater in Hamburg. (S. 10)
  • Altes Haus, neues Leben: Das Hertie-Haus in Delmenhorst soll endlich wieder seine Türen öffnen. (S. 13)
  • Im Bestand liegt die Zukunft: Zum sechsten Mal wurde in Hamburg der „Architektur Preis – Zukunft im Bestand“ verliehen. (S. 14)
  • Elitär und einsam – sieht so Sylts Zukunft aus? (S. 15)
  • 3 Fragen an … Andreas Pohl, Vorstandssprecher Deutsche Hypo. (S. 17)
  • Zu guter Letzt: Nostalgie prallt auf Spekulation. (S. 18)
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com