Der Immobilienbrief Hamburg und der Norden Nr. 32

Der Immobilienbrief HH Nr 32

 

  • Marzipan und Labskaus: Hinter den Kulissen diskutieren Lübeck und Hamburg über eine gemeinsame Bewerbung für den Titel „Kulturhauptstadt Europas“. (S. 2)
  • Investoren-Ködern: Überall im Norden rüstet man sich, um mehr Wohnungen zu bauen. (S. 3)
  • Der Irrsinn geht weiter…: Luxusimmobilien an Elbe und Alster schlagen alle bisherigen Rekorde. (S. 8)
  • Erstklassige Ergebnisse in der zweiten Reihe:In Oldenburg, Braunschweig und Osnabrück sind die Büromieten im vergangenen Jahr überdurchschnittlich gestiegen. (S. 10)
  • Im Gespräch mit … Daniel Riedl, geschäftsführender Vorstand der Buwog Group. (S. 11)
  • Kleiner Grasbrook, großer Knatsch: Hafenwirtschaft und Politik rangeln um die Flächen, auf denen ursprünglich Wohnungen geplant waren. (S. 14)
  • Wie viele Sterne dürfen es sein?Hotels sind die Shootingstars am Anlagehimmel.  (S. 15)
  • Spezialfonds kauft groß ein:In Rahlstedt hat gerade ein ganzes Quartier seinen Besitzer gewechselt. (S. 16)
  • 3 Fragen an … Tobias Wann, Vorsitzender des Deutschen Ferienhausverbands. (S. 17)
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com