„Der Offene InvestanalyseBrief“ Nr.29

IAB 29a

  • Lagardes Schlechtwetter-Fonds: Durcheinander gebrachte Daten sorgen für Diskussionsbedarf. Durch die „Pew Charitable Trusts“ Studie zeigt sich, dass es Lagardes und Jean-Claude Junckers Vorstellungen für die Euro-Zone in den USA so nicht gibt. (S.2,3)
  • F-Fex Studie zeigt Mängel bei fondsgebundenen Lebensversicherungen: Durch kaum kontrollierbares Management, Rating und Performance verlieren deutsche Versicherer viel Potenzial. (S.4,5)
  • Scope untersucht offene Immobilienfonds in der Abwicklung: Scope hat die sich in der Abwicklung befindlichen Fonds untersucht und neun Jahre nach den ersten Fondsschließungen die Wertverluste und die Faktoren dargestellt. Volumen, Objektlage und Verkaufszeitpunkt ist entscheidend, was Scope in seinem Bericht näher erläutert. (S.6,7)
  • Scope befragt Institutionelle Investoren zu ihrem Anlageverhalten: Seine Befragung hat Scope in drei Graphiken dargestellt: Anlageverhalten, Renten als Anlagesegment und Indirekte Investments, dort sind die wichtigsten Ergebnisse seiner Studie dargestellt. Des Weiteren handelt es sich um das Thema des Rückgangs in der Aktienquote auf Seite 8. (S.7,8)

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com