EBZ Alumni veranstalten erste internationale Exkursion nach Asien

Der Alumni Verein der EBZ Business School, Bochum, veranstaltet die erste interkulturelle, immobilienwirtschaftliche Exkursion, mit welcher der Verein die Brücke zwischen der deutschen uns asiatischen Immobilienwirtschaft schlägt. In der zweiwöchigen Studienreise „Asian Cities I“ werden Singapur, Hong Kong, Macau und Shanghai besucht. Dort erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit zahlreiche Unternehmen der Immobilienbranche kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen und auch deutsche Unternehmen vor Ort zu vertreten. 

Die immobilienwirtschaftliche Exkursion ist als praxisorientierter Ansatz von Führungskräften für Führungs- und Nachwuchskräfte strukturiert. Lokal agierende Unternehmen geben fallstudienartig wertvolle Einsichten in den jeweiligen Immobilienmarkt und eröffnen zudem ein unschätzbares internationales Netzwerk mit Akteuren der dynamischsten Immobilienmärkte der Welt. Die ortgebundene Kompetenz der Teilnehmer erfährt durch globale und interkulturelle Denkanstöße eine neue Fassette und hat das Potenzial lokales Handeln im eigenen Immobilienmarkt durch globales Denken positiv zu stimulieren.

Die EBZ Business School Alumni e.V. ist nicht nur eigenständiger Initiator sondern fördert diese interkulturelle und internationale immobilienwirtschaftliche Studienexkursion zum Zweck der Förderung von Berufsbildung, Fort- und Weiterbildung des Führungskräftenachwuchs und der Ehemaligen.

„Der Wunsch nach einer internationalen Studienreise wurde von unseren Mitgliedern und der Studentenschaft an uns herangetragen. Die überwältigende Resonanz der Mitglieder belegt das Interesse an den asiatischen Immobilienmärkten“, so Thomas Meißner, Vorsitzender des EBZ Business School Alumni e.V. „Mit der Organisation von internationalen und interkulturellen Studienreisen verfolgen wir Alumni mehrere Ziele. Zum einen möchten wir unsere Hochschule in der internationalen Wahrnehmung als eine der führenden immobilienwirtschaftlichen Institute stärken und zum anderen unseren Mitgliedern mit einem praxisorientierten „Lessons-Learned“-Ansatz globale unschätzbare Markteinblicke und Netzwerke bieten. Durch einen geplanten, der Exkursion folgenden, „Lessons-Learned“-Report kann das erworbene Wissen und die interkulturelle Erfahrung archiviert und durch eine „Lessons-Learned“-Präsentationen an Studenten und Interessierte weiter kommuniziert werden. So schließt sich der Kreis, denn in einer Branche in welcher LLL „Lage, Lage, Lage“ eine maßgebliche Rolle im operativen Geschäft spielt, ist das akademische LLL „Life-Long-Learning“ ein wesentlicher Bestandteil der Führungskräfteentwicklung“, ergänzen die Vorstandsmitglieder Isabel Gumpert, Dr. Lieselotte Steveling und Bart Gorynski.

„Wir würden uns freuen, wenn Unternehmen der Immobilienbranche unser Vorhaben und den Nachwuchs der Immobilienwirtschaft fördern würden, da sie unmittelbar davon profitieren“, so Sandra Altmann, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins.

Die internationale Exkursion „Asian Cities I“ startet am 27. Juni 2016. Die deutsche Immobilienwirtschaft wird dabei von 10 Teilnehmern vertreten. Die Interessenbeurkundung für diese Studienreise ist mehrfach überzeichnet. Das vollständige Konzept „Internationale Exkursionen“ der EBZ Business School Alumni e.V. sowie das Förderungsformular inklusive Anzeigebuchung können Sie beim Ehemaligenverein direkt angefordert oder online unter www.ebz-alumni.de eingesehe

Kontakt EBZ Business School Alumni e.V.:

Sandra Altmann

Öffentlichkeitsarbeit
EBZ Business School Alumni e.V.
Springorumallee 2, 44795 Bochum

Fon 02 34 / 94 47 – 720
Fax  02 34 / 94 47 – 777
E-Mail: alumni@ebz-bs.de
Internet: www.ebz-alumni.de

EBZ Business School Alumni e.V.

Unter dem Motto „Egal wo du bist – unser Netzwerk steht“ ist der EBZ Business School Alumni e.V. die Netzwerkplattform für Ehemalige und Studierende der EBZ Business School. Zum Zweck der Förderung von Berufsbildung, Fort- und Weiterbildung des Führungsnachwuchses initiiert der Verein Workshops, Exkursionen, AlumniEXECUTIVE Veranstaltungen, immobilienwirtschaftliche Wochenenden und Netzwerktreffen. Fast 500 Mitglieder weltweit stehen hier für die fachliche Vernetzung der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

www.ebz-alumni.de

 

EBZ Business School

Die EBZ Business School – University of Applied Sciences ist eine Hochschule mit Sitz in Bochum. Sie bietet immobilienwirtschaftliche Bachelor- sowie Masterstudiengänge an, die auch berufs- oder ausbildungsbegleitend sowie als Vollzeitstudium absolviert werden können.

Die Studiengänge sind auf der Basis von Arbeitgeberbefragungen und in engem Kontakt mit den immobilienwirtschaftlichen Verbänden entwickelt worden. Sie sind deshalb besonders praxisorientiert und vermitteln eine hohe Berufsfähigkeit. Als private Hochschule bietet die die EBZ Business School kleine Studiengruppen, individuelle Betreuung und engen Kontakt zur Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

Die EBZ Business School ist eine forschungsintensive Fachhochschule, die auf wissenschaftliche Exzellenz und Forschungsorientierung in der Lehre ausgerichtet ist. Ihr Ziel ist es, den Forschungs- und Wissensstand in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft zu erhöhen.

www.ebz-business-school.de

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com