Expo Real 2009: Der Tag danach

Europas größte Gewerbeimmobilienmesse, die Expo Real in München hat gestern ihre Pforten geschlossen. Das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft hatte sich hier versammelt um neue Geschäftskontakte zu knüpfen, zur Kundenpflege oder auch zum Networking auf Entscheiderebene.

Wie überall machte sich aber auch hier die Finanzkrise bemerkbar. Wie schon berichtet, musste die Expo Real in diesem Jahr im Hinblick auf die Ausstellungsflächen wie auch auf die Aussteller einen Rückgang hinnehmen, der aber mit 15% im Vergleich zu 2008 noch moderat ausfiel. Die Ausstellungsfläche von 64 000 qm entsprach der gleichen Fläche wie im Wachstumsjahr 2007.  Man merkte hier, dass Unternehmen nur noch in effektivste Vermarktungsinstrumente wie Leitmessen investieren. Festzustellen war eine rückläufige Beteiligung von Russland, der Golfregion und USA. Verstärkte Beteiligung hingegen gab es von Frankreich, Finnland, Luxemburg und Polen; zum ersten Mal war die Türkei in diesem Jahr dabei. Der Trend 2009 ging hin zu Gemeinschaftständen vieler Länder. Wie Eugen Egetenmeir, Mitglied der Geschäftsführung der Messe München, auf der Hauptpressekonferenz der Expo Real festhielt, ist der deutsche Immobilienmarkt in Europa sehr robust, es gab eine rege Beteiligung aller wichtigsten Wirtschaftsregionen und Metropolen. Auch eine stabile Teilnahme der Immobilienfinanzierer war zu verzeichnen. Banken, Fondsgesellschaften und Investoren warben auf der Expo Real um Kunden.

Die Zahl der Besucher war merkbar weniger als im vergangenen Jahr. Aber dadurch war die Messe überschaubar, man konnte sich in Ruhe bei den einzelnen Ausstellern umschauen und diese wiederum hatten mehr Zeit für Einzelgespräche.

Die Top-Themen 2009 auf der Expo Real waren:

–        Wege aus der Krise

–        Nachhaltigkeit unter Investorenaspekten

–        Investmentstrategie im In- und Ausland

–        Stadtentwicklung

–        Immobilie in der Nutzung

Aussteller und Besucher nutzten die Expo Real, um sich auf „the day after tomorrow“ einzustellen. Insgesamt herrschte eine positive Stimmung. Nach Meinung einiger Experten dürfte, wenn sich im nächsten Jahr die Branche der Immobilienwirtschaft wieder auf der Expo Real trifft, die Talsohle überwunden sein.  

Save the Date 2010: Expo Real vom 04. bis 06. Oktober.   

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com