Rohmert-Medien

Maklerranking – BNPPRE gewinnt

 

Zumindest im Gewerbebereich gewinnt BNPPRE beim Maklerranking des immobilienmanagers. Bei Wohnen hat die Sparkassen-Finanzgruppe/LBS die Nase vorn.

Den größten Nettoumsatz in 2010 verzeichnet BNPPRE. Die Berater-Tochter der französischen Bank gewinnt damit den Bereich Gewerbe. Bei Wohnen legen die Wohnungsmakler der Sparkassen-Tochter LBS ganz vorn. Für die Makler war das letzte Jahr, wieder ein gutes Jahr. Besonders Lührmann punktet im Ranking erstmals wieder mit einem positiven Umsatz. 2009 waren die Makler hart gebeutelt worden.

Der größte Umsatzbringer waren Wohnimmobilien. Klassenprimus LBS brachte es auf einen Netto-Umsatz von 278 Mio. Euro gefolgt von Engel & Völkers mit weit abgeschlagenen 77 Mio. Euro. BNPPRE machte mit Gewerbeobjekten einen Umsatz von 67 Mio. Euro. Auf Platz 2 folgt Jones Lang LaSalle mit 64 Mio. Euro. Das Maklerranking können Sie in der aktuellen Ausgabe 9-2011 des immobilienmanagers nachlesen. (AE)

Beitrag als PDF-Version
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Rohmert-Medien