Sachwert Gold – Merkel auf Hochglanz

Die staatliche Münze Berlin würdigt die deutsche Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel mit der Ausgabe einer auf 5000 Collectionen limitierten Goldmünze. Die Prägung erfolgt in der wertvollsten Prägequalität       „Polierte Platte“, wodurch bewirkt wird, „dass sich die erhabenen Motivelemente feinst mattiert vor dem hochglänzenden Hintergrund des edlen Goldes absetzen.“ Diese Beschreibung ist nicht nur der Münze geschuldet, sondern sie spiegelt auch die aktuelle politische Lage wider. Gold steht hoch im Kurs, während die Kanzlerin eher glanzlos daherkommt. Einst als Saniererin Deutschlands angetreten wird Deutschland unter ihrer Führung mehr und mehr zum Sanierungsfall. Die Schuldenlast legte in ihrer ersten Amtszeit trotz Umsatzsteuererhöhung und überwiegend guter Konjunktur weiter deutlich zu und wächst im Nachgang der Finanzkrise in bisher nicht gekanntem Ausmaß.

Entgegen dem Rat der Experten( Sachverständigenrat, Bundesrechnungshof etc.) werden Steuersenkungen durchgeführt, ohne diese durch Einsparungen gegen zu finanzieren. Der Mut überholte Strukturen aufzubrechen und neue Wege zu gehen ist den Koalitionären offenbar zu gewagt, birgt dies ja die Gefahr des Unpopulären. Daher lässt man lieber alles beim Alten und schließt den Saldo mit neuen Schulden. Das nicht nur in der Finanzpolitik dringend das Ruder herumgerissen werden muss, sondern auch den Folgen der demographischen Entwicklung auf die sozialen Sicherungssysteme ein tragfähiges sprich bezahlbares Konzept gegenübergestellt wird, liegt auf der Hand. Gerade erst hat die OECD das deutsche Gesundheitssystem zwar als leistungsfähig aber gleichzeitig als teuer und ineffizient beschrieben. Die Schwachpunkte, ob zu hohe Verwaltungskosten oder aber die um 17% über dem OECD-Schnitt liegenden Ausgaben von Medikamenten werden Punkt für Punkt benannt. Doch wer glaubt nach den unsäglichen Reformen in der jüngsten Vergangenheit noch daran, dass sich hieran etwas ändert? Wohl niemand.

Merkel versucht sich durch zu lavieren und verschiebt wie bei der Schuldenbremse die Problemlösung in die Zukunft. Wie traurig dies auch für Deutschland ist, könnte diese Entwicklung der Nährboden dafür werden, dass die Goldmünze mit ihrem Konterfei wenigstens ein Erfolg für deren Besitzer wird. Die Wahrscheinlichkeit mit Gold einen Wertzuwachs zu erzielen scheint aus heutiger Sicht ungleich größer als ein solches Ziel mit Staatsanleihen  zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com