Scholz & Friends landet bei den Berliner Flughäfen

Constantin Dudzik

Constantin Dudzik

 Die Berliner Flughäfen vergeben ihren Werbeetat an Scholz & Friends Berlin. Die Agentur setzte sich unter Leitung der beiden Geschäftsführer Constantin Dudzik und Matthias Spaetgens im Wettbewerb gegen die Konkurrenz durch und wird auch die Eröffnungskampagne des neuen Flughafens der deutschen Hauptstadtregion entwickeln.

Start der orchestrierten Einführungskampagne, die Begeisterung für den neuen Hauptstadtflughafen wecken soll, ist Anfang 2011. Die Kampagne wird in allen relevanten Medien, von Outdoor über Print und Internet bis hin zu Dialogmaßnahmen für eine hohe Präsenz sorgen. Neben der Eröffnungskampagne für den Hauptstadt-Airport ist die Agentur ab sofort auch für die weitere Werbekommunikation der Berliner Flughäfen verantwortlich: von der Kommunikation neuer Strecken bis hin zur Positionierung des Standortes als einer der Top Player im europäischen Luftverkehr.

 Berlin ist schon heute der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Mit dem Bau des BBI erhält die deutsche Hauptstadtregion erstmals eine umsteigefähige Luftverkehrsinfrastruktur und ausreichend Kapazitäten für weiteres Wachstum. Der neue Flughafen schafft die Voraussetzungen Berlin noch besser mit der Welt zu vernetzen und den Standort zu einer bedeutenden Ost-West-Drehscheibe des Kontinents auszubauen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com