SEB mit solider Geschäftsentwicklung 2009

26.Oktober 2009   
Kategorie: Der Immobilienbrief

Die SEB Asset Management blickt auf ein stabiles Geschäftsjahr 2009 zurück. Das spezialisierte deutsche Investmenthaus des schwedischen SEB-Konzerns verzeichnete beim verwalteten Vermögen in den ersten drei Quartalen ein leichtes Plus von 1,5%auf insgesamt 16,6 Mrd. Euro. Mit fortschreitender Normalisierung der Märkte sieht Barbara Knoflach, Vorstandsvorsitzende der SEB Management AG, das Unternehmen gut aufgestellt.

In den vier Kerngeschäften gelang im Aktienbereich zum 30.9.09 durch die positive Marktentwicklung ein Anstieg des verwalteten Vermögens um 24,2% und kompensierte Mittelabflüsse im Bereich Fixed Income von 5,6%. Das Mittelaufkommen in den Geschäftsfeldern Multi Asset und Real Estate war mit einem leichten Zuwachs von 1,6 bzw. 1,2% insgesamt stabil geblieben.

Besonders positiv entwickelte sich in den vergangenen zwölf Monaten das institutionelle Immobiliengeschäft. Das verwaltete Immobilienvermögen stieg um rund 630 Mio. Euro auf 1,9 Mrd. Euro.

„Der Wettbewerb wird künftig von den drei Faktoren getrieben: Qualität im aktiven Management, Konzentration auf Kernkompetenzen sowie verständliche und transparente Produkte mit marktunabhängigen, risikoadjustierten Anlagestrategien“, so Knoflach. Im Aktienbereich verfolgt die Gesellschaft eine klare Value-Strategie, im Fixed Income-, Multi Assez- und Immobilien-Bereich liegt der Fokus auf Total Return-Konzepten.

Für das kommende Jahr rechnet SEB Asset Management mit einer Verfestigung des Konjunkturaufschwungs, zunehmenden Inflationsängsten und einer allmählich abnehmenden Risikoaversion.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com