Studie – 20 Jahre Wohneigentumsboom: Wie weiter?

Raiffeisen, Marktführer bei privaten Hypotheken in der Schweiz, präsentiert ihre neueste Studie zum Wohneigentumsmarkt in der Schweiz.

Eines der Hauptergebnisse der Studie ist, dass der Wohneigentumsboom in der Schweiz langsam Sättigungsgrenzen erreicht hat. Doch solange die niedrigen Zinsen das Lockmittel Nummer eins für weitere Investments seien, werden Crash-Szenarien nur Fantasie bleiben.

 

Die gesamte Studie können Sie hier downloaden: Immobilienstudie Raiffeisen

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com