Valad Property vermietet Büro- und Lagerflächen im Paket

8.September 2009   
Kategorie: Der Immobilienbrief

Berlin – Die Valad Property Group vermietet rund 700 Quadratmeter Büro- und rund 1.800 Quadratmeter Hallenfläche in der Zeughofstraße 1, im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Mieter ist das Photovoltaikinstitut (PI-Berlin AG). Der Mietvertrag wurde über eine Laufzeit von fünf Jahren geschlossen. Die 2006 gegründete PI-Berlin AG konzentriert sich im Kerngeschäft auf die Zertifizierung von Solar Modulen, auf Forschung und Entwicklung sowie auf die Beratung im Bereich erneuerbarer Energien. Es ist das erste Institut seiner Art in Deutschland.

 „Wir verfolgen an diesem Standort das Ziel, Unternehmen aus dem Segment erneuerbarer Energien anzusiedeln. Durch ein flexibles Asset Management ist es uns möglich, kreative Lösungen zu entwickeln, den multiplen Anforderungen dieser Branche gerecht zu werden und somit einen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit zu leisten“, so Klaus Kortebein, CEO der Valad Deutschland. Das Quartier an der Zeughofstraße 1 wurde 1960 erbaut und bis 1980 sukzessive erweitert. Es verfügt über rund 23 600 qm Büro- und rund 23.600 qm Lager- und Produktionsflächen. Mit ihrer Standortentscheidung ist die PI-Berlin AG bereits das zweite Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien, das sich für diesen gemischt genutzten Standort entschieden hat.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com