6B47 Germany kauft ehemalige königliche Pulverfabrik an der Havel in Berlin

6.April 2017   
Kategorie: News

Berlin: Die 6B47 Germany GmbH hat die ehemalige königliche Pulverfabrik in der Kleinen Eiswerderstraße gekauft. Für den Projektentwickler mit Sitz in Düsseldorf ist es das erste Projekt in der Bundeshauptstadt. Auf dem gut 11.500 qm großen Grundstück in unmittelbarer Nähe zum Spandauer See sollen mehr als 15.000 qm Wohn- und gut 800 qm Gewerbeflächen entstehen. Nach jetziger Planung erfolgt die Bebauung des Areals mit sechs Bauteilen, in denen voraussichtlich 150 Wohneinheiten realisiert werden, die 6B47 im Einzelvertrieb an den Markt bringen wird.

Der unter Denkmalschutz stehende Wasserturm der königlichen Pulverfabrik, errichtet im Burgenstil, bildet nach den Plänen der 6B47 ein zentrales Gestaltungselement innerhalb des Gesamtareals. Ferner werden die Fabrikgebäude des 19. Jahrhunderts mit neuer Nutzung versehen. Das zusätzlich auf dem Grundstück neu entstehende Gebäude nebst Tiefgarage ergänzt und komplettiert den historischen Bestand zeitgemäß.

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich Anfang 2018 beginnen. Für den Vertrieb der fertigen Wohnungen zeichnet die Inventio Projektpartner GmbH aus München verantwortlich.

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com