Aberdeen verkauft weiteres Objekt aus Degi Global Business

4.September 2013   
Kategorie: News

Aberdeen hat aus dem in Auflösung befindlichen Offenen Immobilienfonds Degi Global Business das Bürohaus „Tekes Building“ in Helsinki an Fennia, eine Versicherungsgesellschaft, verkauft. Das achtgeschossige Objekt wurde in den Jahren 1996 und 2006 mehrfach modernisiert und verfügt über 14.300 qm Mietfläche. 6 Mieter sind im Objekt. Hauptmieter ist die staatliche Organisation „Tekes“. Lt. Aberdeen hat das Haus geringen Leerstand aufzuweisen.

Der Degi Global Business soll bis Mitte nächsten Jahres liquidiert werden. Der Fonds hält aktuell noch sieben Objekte mit einer Vermietungsquote von 79,3%. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge liegt bei 4 Jahren, wobei 2,1% der Mietverträge noch in diesem Jahr auslaufen. Die Wertentwicklung des Fonds lag in den letzten 12 Monaten bei -22,1%. Der Anteilspreis liegt aktuell bei 48,31 Euro. Das Fondsvermögen beträgt noch 168 Mio. Euro bei 175,2 Mio. Euro Immobilienvermögen. Die Liquiditätsquote btrgät 9,6%. 62% des Fremdkapitals sind noch in diesem Jahr fällig. Der Rest im nächsten und letzten Jahr des Fonds.

DEGI GLOBAL BUSINESS 1 Jahr Chart

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com