aik veräußert Büroimmobilie in Paris mit hoher Wertsteigerung

10.November 2016   
Kategorie: News

Paris: Die aik Immobilien-Investmentgesellschaft GmbH hat ein modernes Bürogebäude an der Avenue René Coty verkauft. Der Käufer, die NAMI AEW Europe handelte im Auftrag eines französischen Investmentvehikels, der SCPI Fructifonds Immobilier. Die aik wurde im Rahmen einer tri-exklusiven-Mandatierung seitens der Maklerhäuser Savills, Nexity Conseil et Transaction und Cushman & Wakefield beraten.

Der Düsseldorfer Assetmanager hatte das Bürohaus, welches nahe der Place Denfert-Rochereau im 14. Arrondissement gelegen ist, noch im Projektstadium 2004 für einen institutionellen Immobilienfonds erworben. Neben den stabilen Cashflows hat das Objekt während der Bestandshaltung eine überdurchschnittliche Wertentwicklung gezeigt. Besonderer Treiber war hierbei die erfolgreiche Nachvermietung der rd. 2.480 qm umfassenden Immobilie an einen Alleinmieter aus der IT-Branche, welche der aik im Jahr 2010 gelungen ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com