Ardian wirbt 700 Millionen Euro für ersten Immobilien-Investmentfonds ein

1.März 2018   
Kategorie: News

 

Paris/Frankfurt: Ardian gibt den erfolgreichen Abschluss des Fundraisings für ihren ersten Immobilien-Investmentfonds, den Ardian Real Estate European Fund (AREEF), bei mehr als  700 Mio. Euro bekannt. Insgesamt sind rund 50 Investoren aus 11 Ländern in den neuen Fonds investiert. Der AREEF zielt auf Gewerbeimmobilien mit einer bedeutenden Größenordnung. Der Investitionsschwerpunkt liegt auf Transaktionen mit einem Volumen zwischen 50 Mio. und 150 Mio. Euro in den Segmenten Core Plus und Value Add in den wichtigsten Städten der drei größten Volkswirtschaften in der Eurozone – Deutschland, Frankreich und Italien.

Der Fonds hat in seinen Kernmärkten Deutschland, Frankreich und Italien bereits vier attraktive Investmentopportunitäten realisiert:

  • November 2016 – Erwerb des KONRAD-Bürokomplexes (ehemals ‚Wappenhalle‘) in München von der publity AG
  • Februar 2017 – Erwerb von sechs Bürogebäuden in Mailand, Rom und Bari vom Immobilienfonds Cloé
  • Juni 2017 – Erwerb des ‘Europa’-Gebäudes in Levallois im Westen von Paris, von der Mediengruppe Lagardère im Rahmen eines Joint Ventures mit LaSalle Investment Management
  • Dezember 2017 – Erwerb des Bürokomplexes ‚Heinemann Bogen’ im Münchner Stadtteil Neuperlach von einem Fonds der Swiss Life Asset Managers, der von Corpus SIREO Real Estate verwaltet wird

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com