Art-Invest Real Estate Funds erwirbt Pressehaus in Hamburg

9.Oktober 2012   
Kategorie: News

Hamburg: Art-Invest Real Estate Funds erwirbt für seinen „Manage to Core“-Fonds das „Pressehaus“ im Kontorhausviertel am Domplatz von der Allianz. Das Büro- und Geschäftshaus verfügt über eine Mietfläche von mehr als 18.800 qm.

Bereits seit 1946 ist das Gebäude der traditionelle Sitz des ZEIT Verlages, dem Hauptmieter der Liegenschaft. In dem 1938 erbauten Pressehaus hatten verschiedene Wochenzeitungen und Magazine wie „Hamburger Morgenpost“, der „stern“ und „Der Spiegel“ ihren Sitz.

Am 26.10. 1962 errang das Pressehaus historische Bedeutung; Polizisten durchsuchten die Redaktionsräume des „Spiegel“ und lösten damit die sogenannte „Spiegel-Affäre“ aus, in deren Folge der damalige Bundesverteidigungsministers Franz Josef Strauß zurücktreten musste.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com