AVW Immobilien AG verkauft Fachmarktzentrum Bad Oldesloe

21.August 2017   
Kategorie: News

 

Bad Oldesloe: Die AVW Immobilien AG hat das von ihr in der Revitalisierung befindliche Fachmarktzentrum an UBS Asset Management veräußert. Das Zentrum besteht aus zwei Gebäudeteilen, die auf insgesamt 6.420 qm unterschiedliche Nutzungskonzepte vorsehen: Rund 5.809 qm entfallen auf Einzelhandelsflächen, 367 qm auf fünf Wohneinheiten und 244 qm auf sonstige Nutzungsformen. Auf dem insgesamt 10.500 qm großen Areal an der Ratzeburger Straße befinden sich zudem 186 kostenfreie PKW-Stellplätze. Die endgültige Fertigstellung des Zentrums ist für Anfang 2018 geplant.

Die AVW konnte mit Kaufland einen bonitätsstarken, langfristigen Ankermieter gewinnen. Der Vollsortimenter belegt zusammen mit seinen zwei Untermietern, eine Frische-Bäckerei und ein Restaurant, knapp 5.080 qm und hat einen Anteil von rund 90% an den Mieterträgen. 495 qm wurden in dem angrenzenden Gebäude des ehemaligen Getränkemarkts durch das Franchise-Unternehmen Fressnapf angemietet. Eine Fläche von rund 235 qm steht zurzeit noch zur Vermietung.

Die AVW Immobilien AG wird auch weiterhin das Asset Management des Objektes übernehmen. Die Transaktion wurde von JLL als Berater begleitet.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com