BayernLB und Deutsche Wohnen AG vereinbaren Neustrukturierung der Finanzierung eines Wohnungsportfolios über 255 Mio. Euro

28.September 2010   
Kategorie: News

Berlin/München: Die BayernLB und die Deutsche Wohnen haben die vorzeitige Neustrukturierung der Finanzierung von rund 7 100 Wohneinheiten in guten Berliner Wohnlagen abgeschlossen. Bei einem neu zu finanzierenden Volumen von 358 Mio. Euro übernimmt die BayernLB mit 255 Mio. Euro den größten Teil. Deutsche Wohnen sichert sich so vorzeitig eine langfristige Finanzierung für die nächsten acht Jahre und generiert darüber hinaus Liquidität für weitere qualitativ gute Immobilienkäufe in wirtschaftlich starken Metropolen im Rahmen ihres strategischen Wachstums.

Die Partnerschaft der Deutsche Wohnen und der BayernLB gewinnt an Bedeutung für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit im stark nachgefragten Investmentmarkt für Wohnimmobilien – insbesondere vor dem Hintergrund der für viele Immobilienunternehmen in den nächsten Jahren anrollenden Refinanzierungswelle von syndizierten und verbrieften Krediten. Es ist davon auszugehen, dass Immobilienunternehmen in Deutschland in den kommenden drei Jahren einen zweistelligen Milliardenbetrag refinanzieren müssen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com