BECKEN vermietet 12.000 qm vis-à-vis dem Kanzleramt

21.Juli 2015   
Kategorie: News


Bereits ein Jahr vor Fertigstellung konnte der Hamburger Immobilienentwickler BECKEN Development GmbH einen Vorvermietungsstand von 72% bei seinem ersten Berliner Büroprojekt „Bertha Berlin“ sicherstellen.

Roever Broenner Susat Mazars GmbH & Co. KG ,  eine der führenden unabhängigen mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften Deutschlands, wird mit ihren rund 500 Mitarbeitern in der Hauptstadt zum 3. Quartal 2016 in das neue Bürogebäude am Berliner Hauptbahnhof ziehen. BNP Paribas Real Estate war bei diesem Abschluss beratend tätig.

Das Projekt „Bertha Berlin“ entsteht in einem Joint-Venture der BECKEN Development GmbH und der HanseMerkur Versicherungsgruppe.

Bis 2016 wird im Lehrter Stadtquartier südlich der Europacity, aktuell eine der größten und bedeutendsten Quartiersentwicklungen in Berlin, in der Bertha-Benz-Straße/Alt-Moabit, das neunstöckige Bürogebäude mit circa 18.000 m² Mietfläche entstehen. Das Projekt bietet seinen zukünftigen Nutzern höchste Flexibilität und Energieeffizienz und entspricht den Anforderungen an nachhaltiges Bauen. Der Entwurf stammt aus dem Hause des international renommierten Architekturbüros Barkow Leibinger.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com