benchmark. veräußert Hotelprojekte in Leipzig

21.Juli 2015   
Kategorie: News

Leipzig: Der Projektentwickler benchmark. hat ein Ensemble von zwei Hotels an ein Sondervermögen der BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany veräußert. Die beiden Gebäude, mit einer Bruttogeschossfläche von rund 8.800 qm auf sieben Etagen, liegen in bester Innenstadtlage im sogenannten Museumswinkel an der Reichsstraße Ecke Brühl.

Götz U. Hufenbach, Geschäftsführer von benchmark., zeigt sich zufrieden: „Wir haben das Grundstück 2012 von der Stadt Leipzig erworben und investieren über 20 Mio. Euro  in das Projekt. Die auf dem knapp 1.800 qm großen Areal gelegenen Hotels der AccorHotels-Gruppe werden über 125 (ibis) und 169 (ibis budget) Zimmer verfügen. Hinzu kommen 78 Stellplätze in der von Apcoa gepachteten zweigeschossigen Tiefgarage und eine etwa 300 qm große Handelsfläche. Der Rohbau wird in den nächsten Tagen weitgehend fertig gestellt sein. Die Eröffnung der Hotels soll im Frühsommer 2016 erfolgen.

Die Transaktion wurde von Paulick Immobilien Consulting GmbH und BNP Paribas Real Estate begleitet. Das Fremdkapital für das Projekt wird von der Deutsche Hypothekenbank bereit gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com