BEOS AG erwirbt Fernsehstudiokomplex in Köln für Immobilien-Spezial-AIF

2.März 2018   
Kategorie: News

 

Köln: Die BEOS AG hat für den offenen Immobilien Spezial-AIF „Corporate Real Estate Fund Germany III“ (CREFG III) das Fernsehstudioareal „Coloneum“ mit ca. 154.000 qm Nutzfläche in Köln-Ossendorf erworben. Das „Coloneum“ ist vollständig an die MMC Studios Köln GmbH vermietet. Die Restlaufzeit des Mietvertrags mit dem führenden Full-Service-Dienstleister für Entertainment-Shows und Serien in Deutschland beträgt 18,5 Jahre.

Das Areal ist überwiegend homogen mit mehreren Hallen und angrenzenden Büroflächen, Werkstätten sowie Studios bebaut. Insgesamt verfügt das 1999 realisierte „Coloneum“ über 13 zwei- bis fünfgeschossige Bürogebäude und zehn weitere Gebäude, welche 22 TV-Studios und die dazugehörigen Lagerflächen beherbergen. Die Gesamtfläche verteilt sich auf 45% Büro-, 32% Studio- und 22% Werkstatt- beziehungsweise Lagerflächen. Zudem stehen auf dem Gelände mehr als 1.200 Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

Rhein Real Immobilien GmbH und Cushman & Wakefield haben den strukturierten Transaktionsprozess gemeinsam begleitet. KKL Consulting GmbH hat auf Seiten der Verkäuferin mit ihrer 100%igen Tochter IFKOH GmbH die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Verkauf geschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com