Beteiligungsangebot „Seehotel Am Kaiserstrand“ vollständig platziert

11.Dezember 2013   
Kategorie: News

 

 

Das Emissionshaus DFV – Deutsche Fondsvermögen hat sein erstes Beteiligungsangebot „DFV Seehotel Am Kaiserstrand Immobilienfonds GmbH & Co. KG” erfolgreich platziert. Die Investment KG investiert in das einzigartige „Seehotel Am Kaiserstrand“ im österreichischen Lochau am Bodensee.

Das Hamburger Emissionshaus DFV – Deutsche Fondsvermögen, ein Verbundunternehmen des renommierten Fondsinitiators IMMAC, hat sein ersten Beteiligungsangebot vollständig platziert. Die Investment KG „DFV Seehotel Am Kaiserstrand GmbH & Co. KG” investiert in ein 4-Sterne Hotel im österreichischen Lochau am Bodensee. Das Hotel verfügt über 102 Zimmer und ist 25 Jahre an den Betreiber RIMC Seehotel  Am Kaiserstrand Hotel Betriebs GmbH vermietet. Der Betreiber gehört zur Hamburger Unternehmensgruppe „RIMC International Hotel Resort Management and Consulting GmbH“, die rd. 35 Hotels betreiben.

Knapp 12 Millionen Euro trugen Anleger zum Gesamtinvestitionsvolumen von 26,2 Millionen Euro bei. Die monatlichen Ausschüttungen beginnen bei 5,75 Prozent p.a. ansteigend auf 8 Prozent p.a. ab 2031. Die prognostizierte Fondslaufzeit liegt bei 20 Jahren. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 20.000 Euro zzgl. 5 Prozent Agio.

Das Seehotel Am Kaiserstrand bietet für sowohl für Urlauber, als auch für Geschäftsreisende ganzjährig die passende Unterkunft. Die Gastronomie des Hotels ist dieses Jahr erneut vom Gault Millau ausgezeichnet worden. Das Hotel verfügt über einen großzügigen Wellnessbereich mit Pool und ein hoteleigenes Badehaus im Bodensee. Das Hotel wird vom Reiseveranstalter Thomas Cook unter dem Label „Sentido“ vermarktet.

Die Investment KG erhielt von den Analysehäusern TKL.Fonds und G.U.B. Bestnoten. Im TKL-Rating wurde der Fonds zum besten jemals von TKL bewerteten Österreichfonds ausgezeichnet. Im Fazit der Gesamtbeurteilung heißt es: „Insgesamt handelt es sich um ein sehr gutes Angebot mit durchschnittlicher Ertragsprognose vor Steuern und weit unterdurchschnittlichem Risiko.“ TKL untersuchte das Beteiligungsangebot der DFV nach den Kriterien, Initiator, Fondskonzeption, Objekt, Vermietung sowie finanzielle Einschätzung, bei der der DFV Fonds „Seehotel Am Kaiserstrand“ mit einer Note von 1,75 besonders überzeugen konnte.

„Mit der vollständigen Platzierung unserer ersten Beteiligung haben wir unter Beweis stellen können, dass es auch für ein junges Emissionshaus möglich ist auch unter schwierigen Rahmenbedingungen ein Angebot zu platzieren. Mit dem Seehotel Am Kaiserstrand haben wir den Nerv der Anleger treffen können. Diesen Erfolg wollen wir auch in Zukunft umsetzen und sind bereits in den Planungen für ein Nachfolgeprodukt“, so Tim Krömker, Vorstand der DFV.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com