BNP Paribas Real Estate Investment Management erwirbt zwei Prime-Wohnimmobilien in Paris

26.Januar 2016   
Kategorie: News

Paris: BNP Paribas Real Estate Investment Management hat im Auftrag von Syntrus Achmea Real Estate & Finance zwei Prime-Wohngebäude im Haussmann-Stil mit Highstreet-Einzelhandelseinheiten im 16. Arrondissement am Place Victor Hugo und an der Avenue Bugeaud in Paris erworben.

Das durch ein französisches Vehikel (OPPCI) erworbene Portfolio umfasst insgesamt ca. 10.000 qm, darunter 43 Wohnungen, 4 Einzelhandelseinheiten und 6 Einheiten für gemischte Nutzung bzw. Büroeinheiten.

Bei dieser Transaktion wurde der Verkäufer durch Etude 1768 und BNP Paribas Immobilier Résidentiel Transaction et Conseil als Vermittler beraten. Der Käufer wurde von Etude Thibierge, Baker & Mckenzie beraten. Finanziert wird der Kauf von ING Real Estate Finance France.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com