Captiva schließt Veräußerung des Tonic-Portfolios für mehr als 230 Millionen Euro ab

2.Februar 2015   
Kategorie: News

Hamburg: Captiva Capital Partners III ELP hat die Veräußerung des „Tonic“-Portfolios abgeschlossen. Das Verkaufsvolumen beträgt kumuliert mehr als 230 Mio. Euro. Zu dem Portfolio gehörten bundesweit 38 Einzelhandelsimmobilien sowie die beiden Einkaufszentren Halle Center (Peißen) und Elisen Park (Greifswald). Captiva hat das Portfolio in den vergangenen Jahren konsequent weiterentwickelt, den Mietermix optimiert sowie die Immobilien teilweise modernisiert. Mit einer Quote von 98% sind die Immobilien nahezu voll vermietet.

Erwerber der 38 Einzelhandelsimmobilien ist der von der Kapitalverwaltungsgesellschaft Universal-Investment-Gesellschaft mbH verwaltete Spezial AIF Fonds. Das diversifizierte Portfolio besteht aus 18 Einzelhandelszentren, 9 Supermärkten und 9 Discountern sowie 2 Fachmarktzentren. Sie liegen vorwiegend in attraktiven kleineren und mittelgroßen Städten im Westen und Süden Deutschlands und bieten eine Mietfläche von über 87.000 qm. Zu den Ankermietern zählen die REWE sowie die EDEKA Gruppe. Die Transaktion wurde im Januar 2015 abgeschlossen.

Das Closing zur Veräußerung des Elisen Park in Greifswald erfolgte ebenfalls Ende Januar 2015. Das Shopping Center mit rund 43.500 qm vermietbarer Fläche wurde an ein von Rockspring verwaltetes Investmentvehikel veräußert. Mit Real, Media Markt, OBI und Adler als Ankermieter bietet das Einkaufszentrum ein breites Sortimentsangebot in über 45 Geschäften.

Der Abschluss der Veräußerung des Halle Center in Peißen mit 54.000 qm vermietbarer Fläche an ARC American Realty Capital wurde bereits im November 2014 von Captiva kommuniziert.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com