Catella kauft in Wolfsburg und sammelt 590 Mio. Euro ein

28.Februar 2018   
Kategorie: News

Mit dem Ankauf eines 158 Wohnungen umfassenden Gebäudes in Wolfsburg für 11,6 Millionen Euro erreicht der „Catella Wohnen Europa“  schon nach 2 Jahren ein wichtigen Meilenstein. Der Berliner Investmentmanager Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM), das ausschließlich auf die Assetklasse Wohnen fokussierte Unternehmen der schwedischen Catella-Gruppe, hat damit ein europaweit diversifiziertes Immobilienportfolio mit über 3.000 Wohneinheiten in 5 unterschiedlichen Ländern von mehr als 590 Millionen Euro im „Catella Wohnen Europa“ aufgebaut.

„Das Sondervermögen Catella Wohnen Europa ist in den Coremärkten Europas sowie u.a. auch in Spanien, Polen und Norditalien investiert. Der Fokus liegt dabei auf modernen und bezahlbaren Wohnungen mit stabilem Cash-Flow. In diesem Nischensegment konnten wir über die letzten zwei Jahre ein 590 Mio. Euro umfassendes Portfolio aus werthaltigen Immobilien in ganz Europa aufbauen“, ergänzt Michael Keune, Managing Director bei Catella Residential Investment Management.

„Wolfsburg ist eine der am stärksten wachsenden Städte in Deutschland. Nicht nur das Institut der deutschen Wirtschaft hat Wolfsburg im Städteranking 2016 ganz nach vorne platziert, sondern auch der Prognos Zukunftsatlas notiert in der VW-Stadt mit 4.610 Euro das höchste Medianbruttoeinkommen aller untersuchten Kreise in Deutschland. Aufgrund mangelnden Wohnraums pendeln täglich rd. 77.000 Menschen in die Stadt. Das Objekt passt daher ideal in unsere europaweite Investitionsstrategie“, betont Benjamin Rüther, Deputy Fund Manager bei Catella Residential Investment Managment.

Das Objekt wurde 1962 gebaut und ist vollständig vermietet. Es umfasst insgesamt ca. 7.700 Quadratmeter Mietfläche und steht auf einem knapp 9.300 Quadratmeter großen Grundstück. Es liegt im Wolfsburger Stadtteil Eichelkamp unweit des Stadtwaldes mit zahlreichen Einkaufs- und Naherholungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Wolfsburg ist mit 125.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Niedersachsens und bildet zusammen mit Hannover und Braunschweig eine der Metropolregion in Norddeutschland. Die Autobahn A2, die Berlin mit dem Ruhrgebiet verbindet ist ebenso schnell zu erreichen, wie Autobahnanschlüsse nach Nord- und Süddeutschland. Die ICE Verbindung Berlin-Köln-Düsseldorf verbindet die Stadt auch per Bahn mit dem Rest der Republik. Die Stadt ist geprägt vom Unternehmenssitz von Volkswagen, dem größten Automobilkonzern der Welt.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com