#Catella Residential Investment Management erwirbt Wohnprojektentwicklungen in Nürnberg und Stuttgart

4.Dezember 2017   
Kategorie: News

Berlin: Der Investmentmanager Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM) hat für einen Spezialfonds eines süddeutsches Versorgungswerkes zwei Wohnprojektentwicklungen in Nürnberg und Stuttgart erworben. Der Kaufpreis liegt in Summe bei 23,6 Mio. Euro.

„Beide Projektentwicklungen haben bereits jetzt eine hohe Nachfrage zu verzeichnen, da sie genau in dem Marktsegment gebaut werden, welches derzeit stark umkämpft ist – mittlere bis kleinere Wohneinheiten. Diese sind insbesondere in den Top-Märkten enorm nachgefragt. Gleichzeitig ist das Angebot äußerst knapp. Mit den beiden Akquisitionen konnten wir unserem Kunden so eine langfristige und stabile Investmentmöglichkeit bieten“, so Matthias Bursi, Deputy Fund Manager bei Catella.

Die im Nürnberger Stadtteil Mögeldorf liegende Projektentwicklung verfügt über eine vermietbare Fläche von ca. 2.606 qm. Insgesamt werden 25 Wohneinheiten sowie eine Gewerbeeinheit entstehen. Eine Tiefgarage mit 30 Stellplätzen gehört ebenfalls zum Objekt. Verkäufer ist die Kommunale Entwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft mbH (KEWOG), die das Gebäude noch in diesem Jahr fertigstellen wird. Der Kaufpreis beträgt 9,9 Mio. Euro.

In Stuttgart-Feuerbach konnte ein siebengeschossiges Boardingshaus mit insgesamt 124 Mikroapartments sowie 13 Stellplätzen in einer eigenen Tiefgarage angebunden werden. Die Apartments sind zwischen 18 und 23 qm groß und sollen im September 2018 an den gemeinnützigen Betreiber, eine Tochtergesellschaft des Caritasverbandes Stuttgart, übergeben werden. Dieser hat einen Pachtvertrag mit einer 15 jährigen Laufzeit abgeschlossen. Der Kaufpreis beträgt rd. 13,7 Mio. Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com