Catella vermietet 1.000 Quadratmeter im „Schicklerhaus“ in Berlin-Mitte

27.Juli 2010   
Kategorie: News

Berlin: Im bekannten Schicklerhaus, ein im Jahr 1910 errichteter Gebäudekomplex im Berliner Bezirk Mitte, unweit der Jannowitzbrücke, bezieht das Öko-Institut e. V. zum 01.09.2010 neue, 1.000 Quadratmeter große Büroräume. In direkter Nachbarschaft haben zahlreiche regionale wie überregionale Behörden und Verwaltungen ihren Sitz.

In den Räumen werden zukünftig mehr als 40 Mitarbeiter tätig sein. Das Öko-Institut ist eine der europaweit führenden, unabhängigen Forschungs- und Beratungseinrichtungen für eine nachhaltige Zukunft. Es beschäftigt insgesamt über 130 Mitarbeiter/-innen, darunter 100 Wissenschaftler/ -innen, und ist darüber hinaus auch an den Standorten Freiburg und Darmstadt vertreten.

Eigentümer des Objektes ist die DG Immobilien-Anlagegesellschaft Nr. 34 „Berlin, Darmstadt, Frankfurt“ Schütze und Dr. Neumann KG, ein von der DG ANLAGE Gesellschaft mbH aufgelegter geschlossener Immobilienfonds. Die Catella Property GmbH war für den Mieter und den Eigentümervertreter, der EPM Assetis GmbH, tätig und hat den Auswahlprozess für den neuen Unternehmensstandort begleitet sowie den Mietvertragsabschluss vermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com