Catella vermittelt dem Projektentwickler NCC Deutschland GmbH neue Büroflächen in Düsseldorf

30.Juni 2011   
Kategorie: News

 Die NCC Deutschland GmbH ist die Tochter eines der größten skandinavischen Bau- und Immobilienkonzerne. NCC AB ist ein international tätiger, börsennotierter Bau- und Immobilienkonzern mit Sitz in Solna bei Stockholm, Schweden. Das Unternehmen hat im Jahr 2010 mit 17.000 Mitarbeitern eine Bauleistung von 5,2 Mrd. Euro erwirtschaftet. In Deutschland ist NCC mit etwa 650 Mitarbeitern im Haus- und Wohnungsbau tätig. Die Leistungsstärke und Wirtschaftskraft des Mutterkonzerns verbunden mit der regionalen Präsenz, der Marktkenntnis und dem technischen Know How haben zu einer marktgerechten Ausrichtung der NCC in Deutschland erfolgreich beigetragen. Laut der diesjährigen Projektentwicklungsstudie von Bulwien Gesa ist NCC derzeit der aktivste Wohnentwickler in Deutschland.

Zum 01.08.2011 wird die Düsseldorfer Niederlassung ihre neuen Büroflächen mit rund 460 Quadratmeter in dem Objekt „Airport Business Center“ im Franz-Rennefeld-Weg 6 beziehen. Derzeit werden die Flächen nach den Wünschen des Kunden ausgebaut. NCC war bisher im Medienhafen ansässig und entschied sich u. a. durch die TOP-Autobahnanbindung sowohl in Richtung Ruhrgebiet als auch in Richtung Rheinland und Köln sowie weiterhin aufgrund der guten Ausstattung für eine Anmietung des Objektes im Norden Düsseldorfs.

Eigentümer des Objektes ist die IVG Immobilien AG, die zu den großen Immobiliengesellschaften in Europa zählt. Das Unternehmen verwaltet an 19 Standorten mit rund 590 Mitarbeitern (FTE) Assets in Höhe von rund 22 Mrd. Euro. Über ihr Niederlassungsnetzwerk in deutschen und europäischen Metropolen betreut die IVG unter anderem Büroimmobilien im eigenen Bestand mit einem Marktwert von 4,3 Mrd. Euro. In Norddeutschland baut und betreibt sie zudem unterirdische Kavernen zur Lagerung von Öl und Gas. Im Fondssegment ist IVG Marktführer bei Immobilienspezialfonds für institutionelle Anleger. Zusammen mit den geschlossenen Immobilienfonds für Privatanleger managt die IVG Fonds und Mandate mit einem Volumen von 15,1 Mrd. Euro.

Bei der Anmietung der neuen Flächen stand die Catella Property GmbH sowohl dem Mieter als auch dem Eigentümer beratend zur Seite. Catella ist eine unabhängige europäische Finanzgruppe die auf Financial Advisory Services und Asset Management spezialisiert ist. Catella beschäftigt ca. 430 Mitarbeiter in 14 europäischen Ländern. Das derzeit verwaltete Anlagevermögen beläuft sich auf ca. 4.5 Milliarden Euro. Die Catella Property Group zählt zu den führenden Transaktionsberatern in Europa. Unsere Stärke liegt im Bereich der immobilienbezogenen Corporate Finance. Außerdem bietet Catella ein weitreichendes Spektrum an Asset und Fund Management Dienstleistungen. In den vergangenen fünf Jahren begleitete die Catella Property Group europaweit Immobilientransaktionen mit einem Gesamtvolumen von rund 50 Milliarden €. Die Schnittstellen zwischen Immobilien- und Kapitalmarkt sowie zwischen Immobilienprofessionals und Nutzern sind unsere bevorzugten Aufgabengebiete.

Die Gruppe umfasst ferner Real Estate Investment Banking, Asset-Management unter der Firma „Amplion“ und Investment Management über die Münchener Kapitalanlagegesellschaft. Die auch zur Gruppe gehörende schwedische Catella Kapitalverwaltung ist einer der größten bankenunabhängigen skandinavischen Wertpapiermanager. Die Unternehmensgruppe Catella wurde verschmolzen mit der Holdinggesellschaft der schwedischen Scribona AB, die unter Catella firmieren wird. In die Gruppe integriert ist die Luxemburger Banque Invik, welche unter Banque Catella firmiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com