Commerz Real erwirbt weitere Hotel-Entwicklung in Frankfurt am Main für hausInvest

29.Juli 2016   
Kategorie: News

Frankfurt a.M. : Die Commerz Real hat in Frankfurt am Main einen weiteren noch zu errichtenden Hotelkomplex der Marke „NOVUM Style“ für ihren offenen Immobilienfonds hausInvest gekauft. Nach dem kürzlich erworbenen Bauvorhaben in der Nähe des Hauptbahnhofs befindet sich die aktuelle Akquisition in der Mayfarthstraße im Stadtteil Ostend, unweit der Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB). Bereits jetzt haben sich in der Umgebung mehr als 1.400 Unternehmen und Institutionen angesiedelt.

Nach seiner Fertigstellung im ersten Halbjahr 2020 soll das sechsgeschossige Gebäude mit einer Mietfläche von insgesamt etwa 6.300 Quadratmetern über 179 Hotelzimmer und 43 Stellplätze verfügen. Mit der NOVUM Hotel Group wurde ein Mietvertrag über 20 Jahre zuzüglich einer Verlängerungsoption von zwei mal fünf Jahren abgeschlossen. Verkäufer ist das Frankfurter Projektentwicklungs- und Bauunternehmen Adolf Lupp GmbH + Co KG, die gleichzeitig auch als Generalunternehmer das Hotel schlüsselfertig erstellen wird. Unterstützt wird es in Projektentwicklung und -steuerung von der Gold.Stein real estate M+E GmbH & Co. KG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com