Commerz Real investiert in Bauvorhaben in Frankfurt für Offenen Immobilienfonds

15.September 2015   
Kategorie: News

 

Frankfurt: Eines der spektakulärsten Neubauvorhaben der Rhein-Main-Region hat sich die Commerz Real im Herzen von Frankfurt für ihren Offenen Immobilienfonds hausInvest gesichert. Errichtet wird die Immobilie auf dem 4.000 qm großen Grundstück des ehemaligen AfE-Areals an der Senckenberganlage 15. Die Projektidee, hier ein 140 m hohes Hotel- und Wohnhochhaus mit 49.700 qm BGF zu errichten, wurde gemeinsam mit Groß & Partner entwickelt. Für die unteren Etagen bis zum 15. Obergeschoss hat die spanische Hotelgruppe Meliá einen langfristigen Mietvertrag für ein 4-Sterne-Hotel abgeschlossen. In den Etagen 16 bis 40 entstehen bis zu 300 Business Apartments mit absolutem Panoramablick über Frankfurt, den Taunus und das weitere Rhein-Main-Gebiet.

Bis Februar 2014 war das Baugelände Standort des 112 Meter hohen AfE-Hochhauses, das zur Goethe-Universität gehörte. Mit dem Bau des Hochhauses, für das in Kürze ein Architektenwettbewerb starten wird, soll 2016 begonnen werden. Die Fertigstellung ist für Anfang 2019 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com