Commerz Real kauft auf Hawaii

2.Mai 2017   
Kategorie: News

Honolulu: Da hatten die Einkäufer eine weite Dienstreise. Commerz Real erwirbt das Pacific Beach Hotel in Honolulu auf Hawaii für ihren offenen Immobilienfonds hausInvest. Bis Herbst wird das Objekt für 115 Mio. Euro umfassend saniert und erweitert. Es wird dann 68.000 qm haben. Verkäufer ist eine Tochter von Highgate. Der Pachtvertrag läuft über 20 Jahre mit zwei Verlängerungsoptionen über insgesamt weitere 25 Jahre.

Das 1969 erbaute und 1976 erweiterte sowie modernisierte Hotel wird nach seiner Renovierung über 839 Suiten und Zimmer im Marktsegment Luxury und Upper Upscale verfügen, verteilt auf zwei beiden Gebäudeteile mit 17 bzw. 38 Stockwerken. Zu dem Resort werden außerdem eine Reihe von Einzelhandelsgeschäften, zwei Restaurants des japanischen Celebrity-Kochs Masaharu Morimoto, diverse Freizeiteinrichtungen wie Außenpools, Tennisplatz und Fitnesscenter sowie ein Parkhaus mit 442 Pkw-Stellplätzen gehören.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com