CORESTATE kauft Hannover Leasing Gruppe von Helaba und HTSB

16.Dezember 2016   
Kategorie: News

 

Frankfurt: Die CORESTATE Capital Holding S.A. kauft 94,9% der Anteile an der Hannover Leasing Gruppe. Verkäufer sind im Wesentlichen die Mehrheitsgesellschafter Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale und die Hessisch-Thüringische Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt des Abschlusses des Inhaberkontrollverfahrens durch die BaFin, welcher für das 1. Halbjahr 2017 erwartet wird.

Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der CORESTATE Gruppe beläuft sich nach der Übernahme auf ca. 16 Mrd. Euro. Die Helaba bleibt als Minderheitsgesellschafter mit 5,1% an der Hannover Leasing Gruppe beteiligt.

Die beiden Immobilien wurden von unterschiedlichen Verkäufern erworben und liegen an Top-Standorten innerhalb der Mittelstädte. Das Objekt in Lübeck liegt in der Innenstadt nahe dem Hauptbahnhof, die Flensburger Immobilie befindet sich in der Fußgängerzone. Die Gesamtmietfläche beider Objekte beträgt 37.000 qm. Zu den Mietern zählen unter anderen SaturnTK MaxxMcFIT oder Holmes Place.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com