Cornerstone Real Estate Advisers verkauft erstes Objekt des SIS-Fonds in Berlin

8.Februar 2016   
Kategorie: News

 

Berlin: Die Cornerstone Real Estate Advisers GmbH hat als exklusiver Asset Manager für Deutschland für den von Institutional Investment Partners für die Stuttgarter Versicherungsgruppe aufgelegten SIS-Fonds der Stuttgarter Versicherungsgruppe die Büroimmobilie Wallstraße 58–59 in Berlin-Mitte veräußert. Käufer ist ein institutioneller Investor, der durch Savills Investment Management betreut wird.

Bei der Liegenschaft handelt es sich um ein Objekt, welches Cornerstone Deutschland bereits im Jahr 2013 als erstes für den SIS-Fonds erworben und nun nach drei Jahren verkauft hat. Das im Jahr 2000 erbaute Gebäude verfügt über eine Nutzfläche von circa 10.500 qm. Cornerstone Deutschland hat die Immobilie in den vergangenen drei Jahren aktiv gemanagt.

Für die Verkäuferseite waren Großmann & Berger und BNP Paribas Real Estate, sowie auf rechtlicher Seite die Kanzlei Graf von Westphalen tätig. Für die Käuferseite ist CMS Hasche Sigle juristisch beratend aktiv gewesen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com